Zu Level 5s JRPG Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom ist ein neuer Gameplay-Trailer erschienen, der das Kampfsystem präsentiert.

Ni no Kuni 2 - Revenant Kingdom - Neuer Gameplay-Trailer zeigt einen beeindruckenden Kampf

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNi no Kuni 2 - Revenant Kingdom
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 34/351/35
Ni no Kuni 2: revenant Kingdom soll noch 2017 erscheinen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom überhaupt erscheint ist bereits ein Wunder an sich. Denn nicht nur war der erste Teil für die PS3 alles andere als ein Hit, und das trotz der Beteiligung des erfolgreichen Animestudios Ghibli, dasselbe Studio ist schlußendlich sogar aus der Entwicklung des Nachfolgers ausgestiegen, womit Level 5 nun alle Aufgaben alleine stemmen muss. Umso beeindruckender ist der nun veröffentlichte Gameplay-Trailer.

Zur Story

Wieder wird jemand aus der realen Welt in das Königreich des Spiels, Ding Dong Dell, geworfen. Dieses Mal heißt der junge Mann Roland und wirkt auf jeden Fall älter als Oliver im ersten Teil.

In dieser neuen Welt trifft er auf den jungen Evan, seines Zeichens der Thronfolger und inzwischen sehr junge König des Reiches, der mit dieser Aufgabe nicht allzu gut zurecht kommt. Umso weniger, weil kaum, dass Roland hier auftaucht, ein Putsch beginnt und die beiden gemeinsam fliehen müssen. Roland entscheidet sich im Zuge dieser Ereignisse dazu, an der Seite des jungen Königs zu bleiben, um diesem dabei zu helfen, seinen Thron wieder zu gewinnen. Zu diesem Zweck reisen sie durch das Land und versuchen die Menschen auf ihre Seite zu bringen.

Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom erscheint 2017 für PS4 und PC.

Ein weiteres Video

Ni no Kuni 2 - Revenant Kingdom erscheint demnächst für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.