"Neue Abenteuer auf der Schatzinsel" ist gar nicht mal so schlecht geworden. Mit einigen netten Neuerungen wie den Knotenrätseln oder dem Zerlegen bestimmter Objekte kann man dem Spiel zumindest nicht vorwerfen, sich lediglich bei anderen Genrevertretern bedient zu haben.

Alles andere als gut sind hingegen die - gegen Ende - bockschweren Knobeleien und die vorhersehbare, klischeehafte Story. Allen Abenteurern kann ich aber nicht zuletzt wegen der stimmigen Präsentation und den hübschen -leider zuweilen sehr sterilen - Rendergrafiken einen Ausflug auf die Schatzinsel mit kleinen Einschränkungen empfehlen.

Neue Abenteuer auf der Schatzinsel ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Stimmige Atmosphäre
  • Meistens nachvollziehbare Rätsel
  • Hübsche Renderbilder
  • Komfortables Inventar

Contra

  • Leblose Szenerien
  • Mittelmäßige Synchronsprecher
  • Rätsel gegen Ende hin knackig schwer

Grafik

So weit von Lebendigkeit entfernt wie ein Igel auf der Autobahn, aber trotzdem schick. Die Renderbilder versprühen echtes Karibikflair.

Sound

Rar gesäte Soundeffekte, eine gelungene musikalische Untermalung und Synchronsprecher zwischen Delirium und Müdigkeit ergeben nur ein durchschnittliches Gesamtbild.

Gameplay

Leute, was erwartet ihr? Es ist ein Adventure, das heißt wir lösen Rätsel, befragen - selten - NPCs und zermartern unseren Kopf wegen - vor allem gegen Ende hin - zu schwieriger Knobeleien.