Ursprünglich war die Need for Speed-Reihe ein Mix aus Rennveranstaltungen und Polizeijagden. Mit Need for Speed: Underground startete die Serie neu durch und gab den Spielern die Möglichkeit, ihre Autos tunen zu können.

Ob das auch auf den neuesten Ableger Need for Speed: Undercover zutrifft, ist noch nicht bekannt. EA kündigte den Titel heute offiziell an und nannte ein paar wenige Details. So wird man das Hauptaugenmerk auf die Story legen und diese in den Vordergrund stellen.

Undercover soll das aufwändigste NFS aller Zeiten werden, bei dem aktuell zwei Entwickler-Teams im 24 Monats-Zyklus beteiligt sind. Das noch 2008 erscheinende Spiel wird sich an Filmen wie The Transporter orientieren. Die Systeme stehen übrigens noch nicht fest.

Need for Speed: Undercover ist für DS, PC, PS2, PS3, PSP, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.