Freischaltbare Untersätze

2006er Aston Martin DBR9
2009er Audi R8 LMS
2008er Audi R8
2008er Audi RS 4
2007er Audi S3
2007er Audi TT 3,2 quattro
2006er Audi S4
BMW M3 E36
BMW M3 E46
BMW M3 E92
2008er BMW 135i Coupé
2009er BMW M3 GT2
2007er BMW Z4 M Coupé
2008er Bugatti Veyron 16,4
2006er Dodge Challenger Concept
2008er Dodge Viper SRT10
Vaughn Gittin Jrs 2010er
Falken Tire Ford Mustang GT 2010er
Ford Shelby GT500 2007er
Ford Focus ST 2006er
Ford GT 2006er Need For Speed
Shelby Terlingua 1996er
Ford Escort RS Cosworth
2009er Chevrolet Camaro SS
2006er Chevrolet Corvette Z06
2006er Chevrolet Cobalt SS
2006er Honda Civic Si
2000er Honda S2000
2006er Koenigsegg CCX
2008er Lamborghini Gallardo LP560-4
2007er Lamborghini Murciélago LP640
2007er Lamborghini Reventón
2006er Lotus Elise 111R
2007er Lotus Exige S
2005er Maserati MC12 GT1
2008er Mazda MX-5
2006er Mazda RX-8
1995er Mazda RX-7
1994er McLaren F1
2007er Mercedes-Benz SLR McLaren 722 Edition
2007er Mercedes-Benz SL65 AMG
2008er Mitsubishi Lancer EVOLUTION (HKS Evo CT230R)
2006er Mitsubishi Lancer EVOLUTION IX MR-edition
2003er Infiniti G35 (V35)
1997er Nissan 200SX (S14)
2009er Nissan 370Z (Z34)
2006er Nissan 350Z (Z33)
2009er Nissan GT-R SpecV (R35)
2008er Nissan GT-R (R35)
2000er Nissan Silvia (S15) spec.R AERO
1999er Nissan Skyline GT-R (R34)
1972er Nissan Skyline
2000GT-R 1992er Nissan 240SX (S13)
2006er Pagani Zonda F
2010er Pagani Zonda R
2008er Porsche 911 GT2
2009er Porsche 911 GT3 RSR
2006er Porsche 911 GT3 RS
2004er Porsche Carrera GT
2007er Porsche Cayman S
2008er Renault Mégane RS
2007er SEAT Leon CUPRA
2006er Subaru Impreza WRX STi
2007er Lexus LF-A Concept
2008er SCION tC
1986er Toyota Corolla GTS (A86)
1986er Toyota Sprinter Trueno
2008er Volkswagen Scirocco
2006er Volkswagen Golf GTI

"Sauberes Rennen"- und "Kurvenmeister"-Abzeichen leicht freischalten

Geht ins Quickrace, stellt die Anzahl der Runden auf 1 und die Anzahl der Gegner auf 0. Eine saubere Runde zu fahren sollte kein besonders großes Problem darstellen, da man sich sehr viel Zeit nehmen kann. Um eine saubere Runde hinzubekommen, darf man die Strecke nicht öfter als ein- oder zweimal verlassen und auf keinen Fall die Bande berühren.

Für die "Kurvenmeister"-Abzeichen wählt ihr die gleichen Einstellungen. Ohne Gegner werdet ihr in den Kurven nicht bedrängt und könnt euch auf die Ideallinie konzentrieren. Geschwindigkeit ist dabei nur zweitrangig. Wichtig ist es, sich nicht zu weit von der Ideallinie zu entfernen.

Zusätzlich könnt ihr die Schwierigkeit noch auf "Schwer" stellen. So erhaltet ihr auch das epische Abzeichen für die Schwierigkeit.

Perfekte Starts

Einen perfekten Start hinzulegen funktioniert nicht, indem man einfach das Gaspedal durchdrückt. Die Drehzahl muss beim Start im mittleren Bereich sein und sofort nach dem Start erhöht werden. Um die Drehzahl vor dem Start auf einem einigermaßen gleichmäßigem Niveau zu halten, muss man zunächst Vollgas geben und anschließend die Taste immer wieder loslassen und schnell antippen. Wenn ihr die Balance richtig habt, dann bekommt ihr einen perfekten Start hin.

Solltet ihr auf das epische Abzeichen aus sein, könnt ihr einfach ein Rennen mit einer Runde auf Miytomi fahren. Dies dauert pro Rennen nur ein paar Sekunden. Anschließend könnt ihr direkt neu starten. Das Spiel wird euch darauf hinweisen, dass der Fortschritt dann nicht gespeichert wird. der perfekte Start bleibt aber dennoch erhalten. Zu dem epischen Abzeichen zählen übrigens auch tolle Starts und gute Starts. Ob ihr eine dieser drei Starttypen erzielt habt könnt ihr nach dem Beginn immer oben ersehen.