Das Spiel selbst ist zwar noch nicht auf dem Markt, dafür gibt es auf dem Xbox Live Marktplatz bereits die ersten Zusatzinhalte zum Herunterladen. Publisher Electronic Arts hat für Need for Speed: ProStreet drei verschiedene Bundles für je 400 Microsoft-Punkte eingestellt.

Unverschämterweise handelt es sich dabei nicht um neue Fahrzeuge, sondern nur um Cheats, die ohnehin enthaltene Autos aus dem Karrieremodus freischalten. Wer möchte, der darf sogar 800 Microsoft-Punkte berappen und bekommt dafür alle drei Bundles zusammen. Ob das Spiel dann auch automatisch abläuft und gleich die Credits angezeigt werden, ist nicht bekannt.

Need for Speed: ProStreet ist für DS, PC, PS2, PS3, Xbox 360, seit dem 29. November 2007 für Wii und seit dem 21. Februar 2008 für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.