Vergangenen Monat wurde bereits über einen Nachfolger zu Need for Speed Most Wanted spekuliert, jetzt ist das Spiel endgültig aufgedeckt worden. Angebliche Details machen ebenfalls die Runde.

Need for Speed Most Wanted (2005) - Nachfolger inoffiziell bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 46/591/59
Hinter dem Spiel wird wohl Criterion stecken, die schon Hot Pursuit entwickelt haben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Webseite Twitch.tv schickte nach Angaben von IGN eine Presseeinladung zum Stand auf der E3 heraus und erwähnte dabei auch, dass EA dort Need For Speed: Most Wanted zusammen mit Battlefield 3 DLC präsentieren wird.

Weitere Einzelheiten sind im Forum Neogaf aufgetaucht, in dem das Spiel ebenfalls nicht als Most Wanted 2, sondern einfach nur als Most Wanted beschrieben wird. Schon das 2010 veröffentlichte Need for Speed: Hot Pursuit trug keine Zahl im Namen, die gleiche Strategie verfolgt EA wohl auch hier.

Die Cops seien noch immer im Spiel und das Logo anders als das Original sehr sauber und nicht im Graffiti-Stil gehalten. Erscheinen soll der neue Teil im November, also dem typischen Zeitraum für die NFS-Reihe.

Schon „bald“ würde zudem ein Trailer und die offizielle Webseite online gehen. Vielleicht ist mit der eigentlichen Ankündigung also noch vor EAs Pressekonferenz auf der E3 zu rechnen.

Need for Speed Most Wanted (2005) ist für DS, GameCube, PC, PS2, PSP, XBox und seit dem 02. Dezember 2005 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.