"Bildhübsches Arcade-Racing, dem ein wenig die Spieltiefe fehlt" - Nedzad Hurabasic

Mit Shift begann die Neuausrichtung der Need-for-Speed-Reihe erfolgreich und Hot Pursuit führt diese positive Entwicklung fort. Nur auf einem nicht ganz so hohen Niveau. Die Oberfläche ist glitzernd und der Beginn unterhaltsam. Doch insgesamt schlummert im Reboot auf Dauer zu wenig Spieltiefe. So spannend die Rennen gegen Cops oder andere Konkurrenten auch sind, die zwei Karrierepfade servieren nach einigen Stunden nur noch mehr vom Gleichen, sie existieren nebeneinander, ohne miteinander verwoben zu werden.

Criterion hat es trotz dieser Schwäche und einiger Mängel (etwa FPS-Einbrüche, keine Cockpit-Ansicht, kein Splitscreen-Modus) geschafft, den alten Need-for-Speed-Esprit wieder auf den heißen Asphalt zu bannen. Das reinrassige Arcade-Spielvergnügen auf Vordermann zu bringen. Es fehlt jedoch noch etwas Feinschliff und Tiefgang, um ein riesiges Motivationsmonster abzuliefern, wie es mit Shift gelungen ist.

Need for Speed: Hot Pursuit - Ultimate Cop - Trailer8 weitere Videos

Need for Speed: Hot Pursuit ist für PC, PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Sehr gutes Geschwindigkeitsgefühl
  • Gelungene Präsentation
  • Gut inszenierte Zeitlupen-Crashs
  • Raser- und Cops-Karriere laufen parallel ab
  • Guter Soundtrack
  • Sehr gutes Arcade-Fahrgefühl
  • Beeindruckende Wettereffekte
  • Detaillierte und abwechslungsreiche Landschaften
  • Sehr schöne Wagenmodelle

Contra

  • Keine Cockpit-Perspektive
  • Freie-Fahrt-Modus sinnfrei
  • Nur zwei Online-Modi
  • Kein Splitscreen-Modus
  • Gelegentliche Framerate-Einbrüche
  • Auf Dauer fehlt die Spieltiefe

Grafik

Optisch macht das Raser-Cop-Spielchen sehr viel her: fein modellierte Supersportwagen bekannter Hersteller, detaillierte und abwechslungsreiche Landschaften, sehr schöne Wettereffekte. Ein wirklich schönes Rennspiel, das leider gelegentlich unter Bildratenproblemen leidet.

Sound

Alles gut: Röhrige Motorensounds und rockiger Soundtrack verbinden sich zu einem perfekten Unterboden für die Asphaltschlachten.

Gameplay

Als Cops gegen Raser oder als Raser gegen Cops und oder Raser - auf diese einfache aber unterhaltsame Formel lässt sich der Reboot beschränken. Auf Dauer fehlt jedoch ein wenig die Spieltiefe.

Multiplayer

Zwei Online-Modi für bis zu acht Spieler.