Rang 20 als Cop und Racer erreichen

Der einfachste Weg um möglichst schnell den höchsten Rang für beide Parteien zu erreichen.

Als Cop bietet sich das letzte Event der Karriere ("End of the Line") an. Solltet ihr bis zu diesem Punkt alle Rennen mit der vorgegebenen Zielzeit geschafft haben, seid ihr ungefähr Rang 13. Das Hot Pursuit "End of the Line" bringt euch 15.000 Kopfgeld bei einem erflgreichen Abschluss. Zusätzlich erhaltet ihr noch Punkte für das Ausschalten der Raser. So solltet ihr im Schnitt auf 20.000 Kopfgeld pro Durchgang kommen. Je nachdem wie gut ihr seid, kann das Event in 3-4 Minuten gewonnen werden.

Als Racer ist ebenfalls das letzte Event ("Seacrest Tour") eine effektive Lösung. Zwar dauert das Rennen sehr lange, jedoch ist ein Sieg 50.000 Kopfgeld wert. Außerdem ist die im Spiel sonst so stark ausgeprägte Gummiband-KI hier deutlich weniger spürbar, wodurch ein Sieg leichter und sicherer zu erreichen ist als in anderen Rennen.

Fahrtipp für Rennen und Hot Pursuits als Racer

Um nicht zu frustrieren, weil man mal wieder genau vor der Ziellinie überholt wurde, muss man verstehen, wie die KI in diesem Spiel funktioniert. Diese funktioniert nämlich nach dem sogenannten Gummiband-Prinzip. Die Gegner fahren dabei immer genauso stark wie der Spieler. Es ist also relativ egal, wie gut ihr seid, da die Gegner permanent aufholen werden und ihr so gut wie nie Luft zum atmen bekommt. So kann euch ein simpler Fehler kurz vor der Ziellinie das komplette Rennen kosten, obwohl ihr die ganze Zeit perfekt gefahren seid.

Jedoch kann man den Spieß auch umdrehen und diese Art KI zu seinem Vorteil nutzen. Verwendet Nitro nur um Gegner zu überholen. Wenn ihr schon vorne liegt, werdet ihr damit die anderen Fahrer nicht los. Behaltet eure Anzeige also stets mindestens zur Hälfte gefüllt. Sowie ihr euch der Ziellinie nähert könnt ihr die KI überraschen und für mehrere Sekunden durchgehend Nitro einsetzen. Habt ihr freie Bahn, so wird kein gegnerisches Fahrzeug eure Geschwindigkeit erreichen.

In Hot Pursuits solltet ihr zudem sparsam mit euren Waffen umgehen. Wenn ihr am Anfang des Rennens Gegne mit Nagelbändern trefft, sind diese nach einigen Sekunden wieder direkt hinter euch. Spart euch also zwei oder drei Nagelbänder für die letzten drei bis vier Kilometer auf. Ein zusätzlicher Schub durch den Turbo kann euch auf der Zielgeraden weit nach vorne bringen, da die Gegner nahe am Ziel generell langsamer werden, wenn sie vor euch liegen.