PC-Spieler bekommen nächste Woche den ersten Patch zu Need for Speed: Hot Pursuit. Dieser wird sich um einige der technischen Probleme mit dem Spiel kümmern.

Need for Speed: Hot Pursuit - PC-Patch kommt nächste Woche

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 27/421/42
Vor allem Quad- und Six-Core CPUs sind von den Abstürzen betroffen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im offiziellen Forum meldet sich Matt Webster von Criterion Games zu Wort und beschreibt die Änderungen des Patches. Ein genaues Datum für den Release gibt es noch nicht, allerdings rechnet man Anfang nächster Woche damit.

Eines der größten Probleme waren Abstürze, die im Zusammenhang mit Multi-Core CPUs entstanden. Diesen Fehler hat man behoben, wobei es sich um einen Programmcode handelte, der bereits Teil von Burnout Paradise war. Um fehlende Regen-, Schnee- und Korona-Effekte hat man sich ebenfalls gekümmert.

Eine höhere Kantenglättung zu aktivieren wird zwar mit dem Patch nicht möglich sein, allerdings wurde dieser Community-Wunsch im öffentlichen Bugtracker bereits aufgenommen und akzeptiert. Die Implementierung mit einem späteren Patch scheint daher wahrscheinlich.

Änderungsliste:

Mulit-Core CPU's
We've now located and fixed the problem that players were reporting where the game would crash on Car Select, Map Screen, Loading screen or just at the start of an event. Interestingly we're actually intrigued that the game works at all after our investigations with the problem actually manifesting itself in code that we shipped as part of Burnout Paradise.

We've also taken the opportunity to address a couple of other reported problems.

Missing Rain / Snow and Corona effects
This have been fixed

CL Eye Driver crashing the game on startup
Fixed.

Corrupted Dreamshots in non 16:9 aspect ratios
Fixed.

We've also added D-BOX motion chair support.

Need for Speed: Hot Pursuit ist für PC, PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.