Mit gleich drei verschiedenen DLC-Paketen kann das Rennspiel Need for Speed: Hot Pursuit im Laufe der nächsten Wochen erweitert werden. Die Inhalte werden nur für Xbox 360 und PlayStation 3 erhältlich sein, da kostenpflichtige DLCs nicht für den PC veröffentlicht werden. Jeder Inhalt kostet 6,99 Euro bzw. 560 Microsoft Points.

Need for Speed: Hot Pursuit - EA kündigt drei neue DLCs für Konsolen an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNeed for Speed: Hot Pursuit
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 42/431/43
Porsche-Liebhaber bekommen ihr eigenes Paket
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das erste Pack nennt sich "Bewaffnet und gefährlich" und erscheint am 22. Februar. Enthalten sind zwei neue Spielmodi: "Meistgesucht" und "Alle gegen alle". In "Meistgesucht" müssen die Cops einen bestimmten Raser stellen und seine Kollegen versuchen ihn davor zu beschützen. Die ganze Spielwelt steht dabei zur Verfügung. In "Alle gegen alle" treten die Raser gegeneinander an und nutzen dabei ihr gesamtes Waffenarsenal. Zudem gibt es noch drei neue Achievements/Trophäen.

Mit „Lamborghini ungezähmt“ wird das Spiel um drei Modelle des bekannten Autoherstellers ergänzt. Der Diablo SV, Countach LP5000 QV und Sesto Elemento sind alle in Cop- und Raser-Version spielbar. Vier neue Achievements/Trophäen und zehn neue Events runden das Paket ab. Es wird ab dem 1. März erhältlich sein.

„Porsche entfesselt“ widmet sich schließlich der deutschen Automarke. Enthalten ist der 911 Turbo (1982er Modell), der Porsche 959 und 911 Speedster. Mit weiteren zehn Events und vier neuen Achievements/Trophäen wird es am 8. März veröffentlicht.

9 weitere Videos

Need for Speed: Hot Pursuit ist für PC, PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.