Mit Need for Speed: Hot Pursuit wurde auf der EA Pressekonferenz nun der nächste Teil der Rennspiel-Serie angekündigt.

Der Name dürfte Veteranen bekannt vorkommen, 1998 erschien nämlich Need for Speed III: Hot Pursuit und brachte die spannenden Verfolgungsjagden mit der Polizei. Diesen Aspekt will Criterion (Burnout Paradise) auch im neuen Serien-Teil groß herausbringen.

Need for Speed: Hot Pursuit - Die Polizei ist zurück, Trailer und Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 40/421/42
Die Cops können Straßensperren errichten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grundlage sind dann auch die zwei Klassen im Spiel, die Rennfahrer und die Polizisten, die unterschiedliche Vor- und Nachteile besitzen. So sind die Polizeiautos generell schneller und nehmen auch keinen Schaden. Den Rennfahrern hingegen helfen Power-Ups für eine höhere Geschwindigkeit, um sich zu tarnen oder den Radar der Polizeiwagen zu stören, um die Verfolger abzuschütteln. Dafür nehmen sie auch Schaden, sobald sie von einem Polizist gerammt werden.

Doch auch als Polizist hat man einige Waffen in seinem Arsenal. Er darf Straßensperren errichten, einen Helikopter zur Unterstützung rufen, ein Nagelband auswerfen oder einen elektromagnetischen Puls abfeuern, die die Steuerung des Rennfahrers umkehrt. Schafft es der Polizist, den Wagen des Rennfahrers zu zerstören, folgt ein spektakulärer Crash in Zeitlupe.

Need for Speed: Hot Pursuit - Die Polizei ist zurück, Trailer und Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 40/421/42
Rennfahrer müssen ihre Power-Ups geschickt einsetzen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Online können bis zu acht Spieler miteinander fahren, wobei die Aufteilung zwischen Polizei und Rennfahrer nicht festgelegt ist. Es können also sieben Cops gegen einen Flüchtling fahren. Durch erfolgreiche Rennen schaltet man nach und nach neue Fahrzeuge frei. Durch den Need for Speed Autlog kann man sich mit seinen Freunden austauschen und vergleichen. Das ist eine Art Facebook direkt im Spiel.

Erscheinen wird Need for Speed: Hot Pursuit am 18. November für den PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Need for Speed: Hot Pursuit - Erste Bilder

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (13 Bilder)

Need for Speed: Hot Pursuit - Erste Bilder

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 29/421/42
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Need for Speed: Hot Pursuit - Ingame Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (3 Bilder)

Need for Speed: Hot Pursuit - Ingame Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 39/421/42
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Need for Speed: Hot Pursuit - Rasanter E3 Trailer8 weitere Videos

Need for Speed: Hot Pursuit ist für PC, PS3, Wii und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.