Am heutigen Mittwoch wird Electronic Arts das versprochene Update für Need for Speed veröffentlichen, das nicht nur eine Neonbeleuchtung für ein neues Fahrzeug mit sich bringt, sondern ebenso die Gummiband-KI lockert.

Need for Speed - Update mit Neonbeleuchtung und Gummiband-KI-Fix erscheint heute

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNeed for Speed
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 94/951/95
Vorerst lässt sich nur der Diablo SV mit solchen Lichtern austatten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So enthält das Update mit Ken Blocks Hoonicorn und Morohoshis Lamborghini Diablo SV zwei frische Fahrzeuge, wobei man den Lambo mit Neonlichtern versehen kann. Das wird das bislang einzige Auto mit dieser Möglichkeit sein.

Sofern ihr die jeweiligen Missionen von Ken Block und Morohoshi abgeschlossen habt, warten die beiden Fahrzeuge in der Garage auf euch zum kostenlosen Kauf.

Wie bereits erwähnt, will EA mit dem Update vor allem den Gummiband-Effekt der KI-gesteuerten Autos beheben, was bisher mit zu den größten Kritikpunkten gehört. Das bedeutet im Grunde, dass sich die Geschwindigkeit der KI bzw. der computergesteuerten Fahrzeuge nach der des Spielers richtet. Fährt man also langsam, fährt auch die KI langsam. Konnte man sich hingegen einen größeren Vorsprung erbeuten, so setzt bei der KI ein Geschwindigkeits-Boost ein. Genaue Details dazu nennt EA allerdings nicht.

Das enthält das Update für Need for Speed

Folgend noch einmal im Detail, was das erste große Update bieten wird.

  • Ausgewogeneres "Aufholen der KI"
  • Neue Funktionen des Folien-Editors:
  • Spiegeln-Funktionalität
  • Verbesserte Farbauswahl
  • Hoonicorn und Morohoshi-Sans Diablo
  • Belohnung bei Abschluss der jeweiligen Handlungslinien
  • Erstmals sichtbare Neons
  • Vorab in Entwicklungsversion von Morohoshi-Sans Diablo
  • REP-Erhöhung 50-60
  • 3x Trophäen und Erfolge
  • Neue Tages-Challenges
  • 30 neue vordefinierte Foliendesigns
  • Allgemeine Bugfixes, Optimierungen und Verbesserungen

Mehr zum Rennspiel erfahrt ihr in unserem Need for Speed Test.

Bilderstrecke starten
(23 Bilder)

Need for Speed ist für PS4, Xbox One und seit dem 17. März 2016 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.