Ghost Games bestätigte, dass das nächste Need for Speed nicht vor 2017 erscheinen wird. Was man von dem Titel genau erwarten darf, ob es wieder in eine ähnliche Richtung wie das Need for Speed aus dem vergangenen Jahr gehen wird, bleibt noch unklar.

Das nächste Need for Speed befindet sich in Entwicklung.

Das Studio formuliert das so: "Wir bauen gerade auf dem Fundament, das mit Need for Speed errichtet wurde, und veröffentlichen unser nächstes Spiel 2017." Damit wäre also nicht auszuschließen, dass Tuning und Co. wieder eine Rolle spielen wird.

Klar ist auf jeden Fall, dass der aktuellste Teil nun nicht mehr mit kostenlosen Inhalts-Updates versorgt wird, denn das Ende April veröffentlichte SpeedLists-Update stellt tatsächlich das letzte dar. Wie es mit bezahlten Inhalten aussieht, bleibt wohl abzuwarten. Sicherlich wäre es sinnvoll, die Spieler im Herbst oder Winter mit neuen Inhalten weiter an das Spiel zu binden, bevor das nächste Need for Speed eintrifft, um so die Lücke ein wenig zu schließen.

Need for Speed ist für PS4, Xbox One und seit dem 17. März 2016 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.