Fernab von den harten Zockern existiert ein riesiger Markt für alles, was sich irgendwie digitalisieren lässt. Bei Nintendo weiß man das längst und hat diese Nische fest in Beschlag. Da wird geturnt, Gehirnakrobatik betrieben und Vokabeln gelernt. Jetzt wollen auch andere Publisher auf den Erfolgszug aufspringen. Ubisoft kündigt ein Computerspiel für das Weihnachtsgeschäft an, bei dem man spielend das Rauchen aufgeben kann.

Die Tipps basieren auf den Arbeiten von Allen Carr, der mit dem Buch "Endlich Nichtraucher!" schon so manchen Leser vom Glimmstengel wegbrachte. Im Spiel selbst soll der Spieler ein Raucherprofil erstellen können, in dem er seine Suchtgewohnheiten genau darlegt. Speziell abgestimmte Minispiele sollen ihn dann nach und nach dabei unterstützen, das Rauchen aufzugeben.

Wenn in den Raucherecken dieser Welt also künftig DS-Konsolen ausgepackt werden, weiß man, was gespielt wird.