Spieler der NC Soft-MMOGs können sich auf nachhaltige Veränderungen gefasst machen. Mit dem neu entwickelten Bezahlsystem NCcoin will der Publisher gleich in mehrfacher Hinsicht punkten.

Der Spieler bekommt dabei die Möglichkeit, NCcoins käuflich zu erwerben. Für diese virtuellen Münzen lassen sich dann diverse Items für alle geeigneten NC Soft-MMOGs erwerben. "Die Idee dabei ist, dass wir eine große Bandbreite von Bezahlmodellen anbieten wollen, um den unterschiedlichen Kunden da draußen gerecht zu werden.", kommentiert ein Sprecher des Unternehmens.

Der Dienst bezieht sich dabei ausschließlich auf virtuelle Gegenstände. Gold oder Level-Boosts sollen nicht angeboten werden. Denkbar ist damit auch die Umstellung aller gängigen Titel auf ein free-to-play-Geschäftsmodell. Allerdings soll Guild Wars naturgemäß außen vor bleiben.