Das harte Business der Gaming-Industrie lernen derzeit zahlreiche US-Mitarbeiter von NC Soft kennen. Bedingt durch den sehr schwachen Start von Auto Assault und die ebenfalls negative Entwicklung bei City of Heroes bzw. City of Villains stand ein Großteil der Belegschaft über Nacht ohne Arbeit dar. Diverse Quelle berichten, dass insgesamt 80% der Game Master, 90% der Mitarbeiter des technischen Supports und 75% der Mitarbeiter der Qualitätssicherung in Austin entlassen sein sollen.

NC Soft spricht dagegen "nur" von 60 Entlassungen bei insgesamt 300 Mitarbeitern. Die Wahrheit dürfte erfahrungsgemäß irgendwo in der Mitte liegen. Bleibt zu hoffen, dass sich der Abwärtstrend bei NC Soft nicht fortsetzt, damit uns ähnliche Nachrichten in Zukunft erspart bleiben.