Während sich die amerikanischen NBA-Basketballer als sogenanntes "Dream Team" dieser Tage darauf vorbereiten bei Olympia die Schmach der WM von Indianapolis zu tilgen (statt ihnen wurde Jugoslawien Weltmeister), arbeiten die Programmierer von Electronic Arts an NBA STREET 3.

Das Basketball-Spiel soll den Gedanken des Straßenwettkampfs noch weiter vorantreiben und dabei auf neues Terrain vordringen. In dem dritten Teil scheint es dabei weniger um das Erzielen von Körben zu gehen, sondern darum sich Respekt und Ehre zu verschaffen, indem man besonders artistisch mit dem Ball und seinem virtuellen Körper umgehen kann. Je gelungener und abgefahrener die Verrenkungen sind, die man im Beisein des Spielgerätes schafft, desto mehr Punkte werden einem gutgeschrieben.

Diese Beschreibung und auch die Bilder erinnern mich erstens eher an Tony Hawk und dessen Skateboard denn an ein Basketballspiel und zweitens an Astronauten (wenn man sich mal die "Schuhe" der Spieler ansieht...). Die Sportsimulation soll für PS2, Xbox und Nintendo erscheinen. Wann steht noch nicht fest. Screenshots könnt ihr euch ansehen, wenn ihr auf die Bilder in dieser Meldung klickt.

NBA Street V3 ist für GameCube, PS2 und XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.