Neben dem laufenden Fußballduell zwischen FIFA 09 und PES 2009 entbrennt nun auch de Rivalität zwischen NBA Live 09 und NBA 2K9. Beide Spiele liegen uns bereits vor und werden einem direkten Vergleich unterzogen. NBA Live 09 macht den Anfang und muss sich dabei nicht nur gegen die Konkurrenz, sondern auch gegen zahlreiche Schwächen der Vorjahresversion durchsetzen. Dunking oder Airball? Lest selbst!

NBA Live 09 - Trailer: FIBA5 weitere Videos

Basketballfans, die auch bei dieser Sportart auf die Produkte aus dem Hause EA Sports setzen, wurden in den letzten Jahren leider nicht immer gut bedient. Während die Videospielumsetzungen in den Bereichen Fußball, Eishockey, Football und Golf sehr ausgereift und souverän wirkten, zeigt das Sportspiel-Lineup beim Basketball doch deutliche Schwächen. Zwar wissen Umfang und Präsentation auch hier zu gefallen, das Gameplay hinkt der Konkurrenz jedoch deutlich hinterher.

NBA Live 09 - Nach FIFA und NHL der nächste Geniestreich von EA Sports?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 86/911/91
Die Spielermodelle sind allesamt authentisch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit NBA Live 09 versucht EA Sports nun der Lage endlich Herr zu werden, was sich auch deutlich spürbar auf einige Bereiche auswirkt. Insgesamt wirkt das Gameplay nun deutlich glaubhafter, was vor allem an entschärften Dunkings und Alley-Oops liegt, die nun nicht mehr – vergleichbar mit einem Raketenstart – explosionsartig aus dem Stand gelingen. Auch in der Abwehr wurden die Spielverläufe realistischer gestaltet. Wer konsequent und aufmerksam verteidigt, kann dem Gegner so manchen Ball abluchsen oder spektakuläre Blocks auf den Hallenboden zaubern.

KI-Schwächen mit Frustpotenzial

Gänzlich neu gestaltet wurde das Pick and Roll System, mit dem ihr gleichzeitig den ballführenden und einen zusätzlichen Spieler kontrolliert. So könnt ihr per Tastendruck einen Mitspieler dazu bringen, euren direkten Gegenspieler zu blocken. Auf diese Weise könnt ihr entweder den direkten Weg zum Korb nehmen oder euch so freispielen, dass ihr aus aussichtsreicher Position einen Sprungwurf ausführen könnt.

NBA Live 09 - Nach FIFA und NHL der nächste Geniestreich von EA Sports?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden5 Bilder
Die Arenen überzeugen mit schicken Lichteffekten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ebenfalls neu gestaltet wurde das Lock on Defense System. Anders als bei der Konkurrenz müsst ihr hier keine Taste gedrückt halten, um euren Gegenspieler zu beschatten. Stattdessen müsst ihr euren Verteidiger einfach in die Nähe des Angreifers bringen und den Weg zum Korb geschickt zustellen. Insgesamt spielt sich dieses System recht intuitiv und glaubhaft.

Was dagegen häufig negativ auffiel, ist das Verhalten der KI. So reagierten die Mitspieler und Gegner gelegentlich spät bis gar nicht auf abprallende Bälle, selbst wenn sie ihnen direkt vor die Füße fielen. Zudem ist es uns häufig gelungen, einen angreifenden Spieler an der Mittellinie abzufangen und ihn so weit nach hinten zu drängen, dass der Schiedsrichter auf unerlaubtes Rückspiel (Backcourt Violation) entschied.

Umfangreiches und spürbar verbessertes, in punkto Gameplay jedoch noch immer zweitklassiges Basketballspiel. Fans des Sports dürfen trotzdem zugreifen!Fazit lesen

Was jedoch, vor allem im direkten Vergleich zur 2K-Konkurrenz erneut negativ auffällt, ist die gesamte Spieldynamik. Wer NBA Live unmittelbar nach einem „NBA 2K“-Match spielt, wird sich schnell langweilen. Alles wirkt irgendwie zu behäbig und vor allem ein wenig künstlich. Was komplett fehlt, ist das Gefühl, einem echten NBA-Spiel beizuwohnen.

NBA Live 09 - Nach FIFA und NHL der nächste Geniestreich von EA Sports?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 86/911/91
Sprungwürfe lassen sich mit gutem Timing blocken.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So zeigen die Spieler zwar durchaus vertraute Bewegungen, sehen ihren realen Vorbildern ähnlich, spielen in authentischen Trikots und folgen auch dem bekannten Regelwerk – in der Summe schaffen es diese gelungenen Faktoren jedoch trotzdem nie, echtes NBA-Flair zu vermitteln. Das liegt auch an der Gesamtpräsentation die rund um das eigentliche Spiel eher blass bleibt. Erinnert NBA 2K an eine reale Fernsehübertragung, so wirkt die Inszenierung bei NBA Live recht nüchtern.

Täglich aktualisierte Spieler-DNA

Wie schon im Vorjahr sorgt der geringere Realismusgrad der „NBA Live“-Serie keinesfalls dafür, dass man NBA Live 09 den eher Arcade orientierten Spielern empfehlen kann. Obwohl das Spiel nicht so realistisch ist wie das der Konkurrenz, spielt es sich unspektakulärer.

Dennoch gibt es einige gute Ansätze und positive Trends zu verzeichnen. Ein Kernfeature, das sich derzeit kaum bewerten lässt, ist „NBA Live 365“. Ähnlich wie bei der Adidas Live Season, die man aus FIFA 09 kennt, werden hier täglich die Daten der NBA-Profis aktualisiert und als Download bereitgestellt. Wächst ein Rookie im Laufe der realen NBA-Saison über sich hinaus, wird sich das ebenso auf NBA Live 09 auswirken wie etwaige Verletzungen. Solange die NBA-Saison 2008/2009 jedoch noch nicht gestartet wurde, lassen sich die Auswirkungen leider nur erahnen.

NBA Live 09 - Nach FIFA und NHL der nächste Geniestreich von EA Sports?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 86/911/91
Die Aktionen unter dem Korb wirken nicht immer ganz glaubhaft.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein weiteres typisches Feature der EA-Sports-Titel ist der Be-A-Pro-Modus, der euch nun auch bei NBA Live in die übergroßen Basketballschuhe eines ausgewählten Spielers steigen lässt. Statt also das gesamte Team zu kontrollieren, konzentriert ihr euch auf einen Spieler. Da es dieses Feature erstmalig gibt, fehlt es jedoch noch an Umfang. Einen richtigen Karrieremodus gibt es beispielsweise noch nicht. Dafür dürft ihr jedoch bereits online zu echten 5 gegen 5 Matches antreten, bei denen jeder Basketballspieler von einem menschlichen Mitspieler gesteuert wird.

NBA Live 09 - Nach FIFA und NHL der nächste Geniestreich von EA Sports?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 86/911/91
Geht der Ball verloren, handeln die KI-Kameraden leider nicht immer intelligent.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einsteiger freuen sich dieses Jahr zudem über die Academy, die einer großen Trainingshalle gleicht. Hier lassen sich Spielzüge üben. Zudem befindet sich an jeder Grundlinie der zwei Basketballfelder ein Coach, mit dem ihr spezielle Techniken trainieren könnt. So lassen sich beispielsweise das Low-Post-Spiel ebenso wie Pick and Roll oder Fastbreaks üben. Abgerundet wird NBA Live 09 durch einen gewohnt umfangreichen Dynastie Modus, das NBA All-Star Weekend und die FIBA Weltmeisterschaft bei der ihr alle namhaften Nationalmannschaften durch das Turnier begleiten könnt.