Nach dem grandiosen Debüt von NBA 2K7 auf der Xbox 360 kommen Ende April auch endlich stolze PS3-Besitzer in den Genuss der Basketballsimulation. Das wohl beste Spiel seiner Art wurde nochmals verbessert - volle HD-Auflösung und eine spezielle Freiwurfsteuerung, bei der Gebrauch des Sixaxis-Controllers gemacht wird, stehen auf der Featureliste. Überflügelt die PS3-Version sogar ihr Xbox-360-Pendant?

NBA 2k7 - PS3 Trailer 22 weitere Videos

Duell der Sportgiganten
Sportspielfans freuen sich auf den alljährlichen Vergleich der Titel aus den verschiedenen Entwicklerschmieden. Während sich beim Fußball EAs FIFA-Serie und Konamis Pro Evolution Soccer zum regelmäßigen Schlagabtausch gegenüber stehen, wird die Basketballmeisterschaft zwischen EA Sports und 2K Sports ausgefochten. Die letzte Saison konnte der Herausforderer 2K Games aufgrund seiner guten Leistung und den ungewöhnlichen Schwächen seines Kontrahenten ganz klar für sich entscheiden.

NBA 2k7 - Noch besser als auf der 360: NBA 2K7 für die PS3 ist die bisher beste Basketballsimulation!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 37/411/41
Duelle Mann gegen Mann stehen bei NBA 2K7 an der Tagesordnung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während man im Lager von EA Sports mit Problemen wie unsauberen Animationsphasen und komplizierter Steuerung zu kämpfen hatte, repräsentierte NBA 2K7 den Sport so authentisch wie nie. Gerade beim Basketball ist es schwer, den Sport gleichzeitig dynamisch und realistisch in Szene zu setzen - ein Spagat, der mit NBA 2K7 famos gemeistert wurde. Glücklicherweise unterscheidet sich das Gameplay der PS3-Version nicht von dem der bewährten Xbox-360-Fassung.

NBA mit voller Dynamik
Sämtliche Laufwege der Spieler sind nachvollziehbar - während die NBA-Stars der EA Sports-Konkurrenz bei Ballverlusten und Turnovern mit elend langen Reaktionszeiten zu kämpfen haben, schalten die Herren bei NBA 2K7 blitzschnell um. Genau solche Situationen sind es, in denen die Angriffe auch mal mit spektakulären Aktionen wie Dunkings oder Alley Oops abgeschlossen werden. Bei einem normalen Aufbauspiel steht die Defense nämlich derart gut, dass sich nur ganz selten Lücken ergeben, die mit direktem Zug zum Korb genutzt werden können. Standardtaktiken lassen sich während des Spiels bequem per Steuerkreuz aufrufen, was dem Spielfluss entgegen kommt.

NBA 2k7 - Noch besser als auf der 360: NBA 2K7 für die PS3 ist die bisher beste Basketballsimulation!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Dunking-Spezialisten wie O'Neil haben es hier schwer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Schlüssel zum Erfolg ist vor Allem das Kombinationsspiel, das dem Spielablauf seine große Dynamik verleiht. Schnelle Pässe und Ballstafetten reißen Löcher in die gegnerische Abwehr, die insbesondere dann entstehen, wenn das gegnerische Team zur Doppeldeckung besonders starker Schlüsselspieler übergeht. Wer beim Passspiel nichts dem Zufall überlassen will, darf auch bei NBA 2K7 mit gedrückter Schultertaste in den Direktpassmodus schalten. Jedem Mitspieler ist dann eine der vier Fronttasten zugeordnet, mit deren Hilfe der gewünschte Spieler in Ballbesitz gebracht wird.

Die Steuerung bei NBA 2K7 ist sehr raffiniert. Die Kombination aus einer Schultertaste und einer Bewegung des linken Analogsticks löst Crossover und andere Dribblings aus. Der rechte Stick löst abhängig davon, in welcher Position ihr euch zum Korb befindet, Wurfvarianten aus. So lassen sich in großer Distanz Sprungwürfe und Fade Away Jumpshots auslösen, während ihr euch in Korbnähe Korbleger, Hook Shots und Ähnliches aus dem Ärmel schüttelt. Mit gedrückter Turbotaste und entsprechender Nähe zum Rund lassen sich Dunkingvarianten wählen, die von effektiven Stopfern bis hin zu spektakulären Reverse Dunks reichen. Auf diese Weise habt ihr stets die Kontrolle über eure Aktionen und könnt sie der aktuellen Spielsituation anpassen.

Freiwurf mit sechs Achsen
Neben der gelungenen Basissteuerung wurde die PS3-Version zudem mit einer besonderen Freiwurfsteuerung angereichert. Statt beim Freiwurf die Wurftaste zu benutzen, kommen hier die Bewegungssensoren des Sixaxis-Controllers zum Einsatz. So müsst ihr den Controller zunächst in eure Richtung und dann beim Abwurf wieder nach vorne kippen. Wer das Pad in beide Hände nimmt, es auf Kopfhöhe hebt und die Kippbewegung aus den Unterarmen ausführt, imitiert dabei eine typische Freiwurfbewegung, was für noch mehr Authentizität sorgt.

NBA 2k7 - Noch besser als auf der 360: NBA 2K7 für die PS3 ist die bisher beste Basketballsimulation!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 37/411/41
Kann man eine NBA-Arena noch schöner in Szene setzen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Grafisch bleibt grundsätzlich alles beim Alten, was ähnlich wie beim Gameplay durchaus positiv gemeint ist. Bereits auf der Xbox 360 glänzten die detaillierten Arenen durch viele lebhafte Objekte. Die dreidimensionalen Polygonzuschauer erheben sich gelegentlich von ihren Sitzen und laufen durch die Reihen, um sich ein Getränk zu holen. Bei gelungenen Aktionen hält es weder das Publikum noch die Ersatzspieler des aktiven Teams auf den Bänken. Fotografen, Cheerleader und Maskottchen sorgen am unmittelbaren Spielfeldrand für Bewegung. Nie zuvor wirkte eine virtuelle NBA-Partie derart lebhaft und glaubwürdig - sowohl auf als auch abseits des Spielfelds.

Wie im Fernsehen…
Die Akteure selbst verfügen zudem über einen Detailgrad, der seines Gleichen sucht. So wurden die NBA-Stars bis ins kleinste Detail nachgebildet - vom Gesicht über den Körperbau bis hin zu Tattoos. Trikots flattern bei schnellen Bewegungen, und im Laufe des Spiels ist eine deutliche Schweißbildung zu erkennen. Wer sich an solchen Details erfreut, der wird auch Gefallen an der vollen HD-Auflösung finden, die für eine noch bessere Darstellung sorgt, als wir sie von der Xbox-360-Fassung gewohnt sind. Schön sind auch die individuellen Animationsphasen populärer NBA-Stars: Würfe, Dunkings, Korbleger - viele Stars zeigen hier ganz individuelle Techniken.

NBA 2k7 - Noch besser als auf der 360: NBA 2K7 für die PS3 ist die bisher beste Basketballsimulation!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Die bunten Displays am Rande der Arena spiegeln sich sogar im Hallenboden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Abgerundet wird der Titel auch auf Sonys Konsole durch einen umfangreichen Streetball- und Managermodus, einen gut funktionierenden Onlinemodus und die TV-reife Präsentation. Besonders die Halbzeit- und Schlussanalysen, in denen die Leistungen auffälliger Spieler hervorgehoben und in Zusammenschnitten präsentiert werden, sind äußerst sehenswert und informativ. Die Soundkulisse bleibt unverändert gut und versetzt euch vor Allem auf einer Surroundanlage mitten in die NBA-Arena.