Bei dem Small Forward oder auch Wing Forward handelt es sich bei NBA 2K17 um eine der wohl beliebtesten Positionen im Basketball. Besonders, wenn ihr im MeineKARRIERE-Modus spielt, bietet sich diese Position an. Doch welche Voraussetzungen sollte euer Spieler als Small Forward mitbringen? Bei uns erfahrt ihr, welcher Build für die Position des Small Forward am geeignetsten ist.

NBA 2K17 - Time to AssembleEin weiteres Video

NBA 2K17 ist ein Basketballsimulator und natürlich gehören dazu auch sämtliche Begrifflichkeiten die in dieser Sportart gebräuchlich sind, wie eben auch der Small Forward bzw. Wing Forward. Übersetzt würden wir zu dieser Position Flügelspieler oder kleiner Angriffsspieler sagen. Der Small Forward-Spieler gehört dem Frontcourt eines Teams an. Hierzu zählen ebenfalls Spieler der Positionen Power Forward und Center. Die Spielweise des Small Forward ähnelt übrigens stark der des Shooting Guards. Als Small Forward seid ihr allerdings definitiv einer der größten Spieler und könnt so alles gut überblicken.

NBA 2K17 - Small Forward: Build für die Position des Flügelwerfers erklärt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
In der Position des Small Forward könnt ihr mit geschickten Würfen aus der Mitteldistanz überzeugen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

NBA 2K17 – Skills, Archetypen und Co.: Das solltet ihr wissen

Wer in der Position Small Forward spielt, sollte ein gutes Ballhandling mitbringen und eine gute Wurftechnik. In der Regel ziehen diese Spieler nämlich zum Korb vor oder punkten mit Hilfe von Würfen aus der Mitteldistanz. Dabei spielt der Small Forward eher vom äußeren Bereich des Feldes in den inneren Bereich hinein. Ein richtig guter Small Forward besitzt sowohl gute Defensiv- als auch Offensiv-Fähigkeiten.

Schwierig ist es bei NBA 2K17 zu sagen, welchen Archetypen ein Small Foward besitzen sollte. Ihr solltet euch euren Spieler daher einfach nach Ermessen eures eigenen Spielstils erstellen. Was während eurer Karriere besonders hilfreich ist, sind viele Taler auf eurem Konto. Darum haben wir für euch auch einen Guide dazu erstellt, wie ihr schnell VC farmen könnt.

Packshot zu NBA 2K17NBA 2K17Release: Xbox One: unbekannt
PC, PS3, PS4, Xbox 360: 16.9.2016
kaufen: Jetzt kaufen:

Wenn ihr nun aber in der Position des Small Forward bzw. Wing Forward spielen möchtet, dann empfehlen wir euch 2 Archetypen. Zum einen ist das der Point Forward. Hierbei handelt es sich eher um eine inoffizielle Bezeichnung für Basketballspieler, die auch die Fähigkeiten eines Point Guards besitzen und kann daher ebenfalls das Spiel komplett mit aufbauen. Als Point Forward besitzt ihr einen eher kleineren Körperbau und seid in etwa 1,90 Meter groß. So seid ihr schnell und wendig, habt gute Offensiv-Fähigkeiten und könnt in jeder Situation fix reagieren.

Die andere Option wäre der Slasher. Hierbei handelt es sich um einen Basketballspieler, der ein typischer Guard (eine Art Wächter) ist. Er stürmt erst dann zum Korb vor, wenn er in der Offensive ist. Auch er ist natürlich schnell und vor allem athletisch. Der Slasher nimmt mehr Freiwurf-Schüsse an, als andere Spieler, denn er hat sehr oft Ballkontakt. Allerdings sind die Wurfwerte des Slashers bei NBA 2K17 deutlich niedriger geworden, denn früher galt der Slasher als unbezwingbar.

NBA 2K17 - Small Forward: Build für die Position des Flügelwerfers erklärt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Ihr müsst den für euren Spielstil richtigen Archetypen wählen, wenn ihr in der Position als Small Forward spielen wollt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Small Forward: Archetyp Point Forward

Ihr könnt euch sehr gut über diesen Archetypen in diversen Videos bei YouTube informieren. Auch in den Kommentaren finden sich einige Diskussionen, besonders zur Körpergröße. Wir verraten euch, wie ihr als Small Forward mit dem Point Forward zum Star werden könnt:

  • Badges (Abzeichen): Ankle Breaker, Flashy Passer, Lob City Passer, Passgeber, Pick & Roll Maestro.
  • Körpergröße: Der Point Forward soll vor allem schnell sein. Deshalb ist es sinnvoll, wenn er nicht allzu groß ist. Zu empfehlen ist daher eine Größe von 1,90 Meter. Ihr solltet definitiv aber nicht größer sein als 2 bis 2,05 Meter. Erschafft ihr euren Spieler mit einer Größe von über 1,90 Meter, dann hat er natürlich mehr Kraft, um einen optimaleren Layup oder Dunk hinzubekommen.
  • Gewicht: Euer Basketballer sollte möglichst leicht sein, es sei denn ihr legt euren Fokus tatsächlich auf eine Defensivtaktik.
  • Attribute: Agilität, Spielmacher, Verteidigung, alle Offensiv-Fähigkeiten (Ausnahme: Post Scoring).
  • Spielstil: Der Pick & Roll ist bei vielen Spielstilen einsetzbar und sinnvoll. Nutzt zudem Fast Breaks und schafft euch Raum, indem ihr euch geschickt zum Korb durchdribbelt. Ihr seid gefragt und müsst als erstes Punkte erzielen.

NBA 2K17 - Small Forward: Build für die Position des Flügelwerfers erklärt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Small Forward ist bei NBA 2K in der Regel eine der beliebtesten Positionen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Small Forward: Archetyp Slasher

Beim Slasher handelt es sich um einen wahren Kämpfer. Er ist der beste, wenn es ums Dunken geht, da er sich gut über andere Spieler hinwegsetzen kann und es wenigstens 2 Verteidiger braucht, um einen Slasher stoppen zu können. Beim Slasher müsst ihr etwas mehr auf Gewicht und Größe gehen, da er weniger Feinmechanik brauch aks der Point Forward. Hier setzt ihr mehr auf Stärke. Mit dem Slasher habt ihr allerdings keinen so guten Werfer. Besonders, wenn er ruhig dasteht und Zeit zum Werfen hat, ist er eher mittelmäßig. Wirft er allerdings aus dem Dribbling heraus, dann sehen hier die Werte deutlich besser aus. Folgende Optionen sind für den Slasher auf der Position des Small Foward wichtig:

  • Badges (Abzeichen): Ein-Mann-Fastbreak, Gnadenloser Finisher, Lob City-Finisher, Posterizer, Tear Dropper.
  • Körpergröße: Der Slasher muss groß sein, 2,05 Meter sind dafür optimal. Wollt ihr ein wenig schneller sein, dann könnt ihr auch auf minimale 2 Meter glatt runtergehen.
  • Gewicht: Ein gesundes Mittelmaß ist hier am besten. Je nachdem, ob ihr euch aber doch dafür entscheidet, euren Spieler leichter oder schwerer zu gestalten, könnt ihr euren Fokus verschieben und etwa mehr auf Geschwindigkeit oder Dominanz gehen.
  • Attribute: Agilität, Layups & Dunks, Mitteldistanz, Spielmacher, Wurf aus dem Dribbling, Verteidigung als Hilfe, Stärke, Steals und Blocks als Must-Have.
  • Spielstil: Ihr solltet vor allem Dunken und gelegentlich ein Layup dazwischen packen. Euer Ziel sollte es sein, eure Gegner zu dominieren. Prescht explosiv vor und gelangt so zum Erfolg. Ihr könnt als Slasher Gegner übrigens auch locker aus der Mitteldistanz heraus ausschalten, da ihr die perfekte Kombination aus Spielmacher-Fähigkeiten und dem Dribbling-Wurf beherrscht. Ihr solltet aber nicht von der 3-Punkte-Linie werfen, hier werdet ihr nur einen geringen Wert von maximal 60 erreichen und es ist dabei leider auch nicht so sicher, dass ihr trefft.