Napster, der Pionier unter den Filesharing-Diensten, wird legal. Nach einer gerichtlichen Einigung vor einiger Zeit, in deren Zuge Napster sich verpflichtete kein freies Sharing mehr anzubieten, ist das Unternehmen in Amerika bereits mit seinem Bezahldienst gestartet. In Kürze werden auch Europäer in den Genuß des Angebots kommen. Für 14,95€ pro Monat darf unbegrenzt gesaugt werden. Nutzer können aus insgesamt über 1,5 Millionen Musikstücken wählen. Im Rahmen einer Pressekonferenz am 8.Dezember will Napster weitere Details bekannt geben.