Entwickler Creative Assembly wird wohl auf der E3 einen neuen Total War Titel ankündigen.

Total War - Neuer Teil wird auf der E3 enthüllt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 51/681/68
Geht es wieder in die Zeit der Römer zurück?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Letzte Woche wurde bekannt, dass der Entwickler an einem Sportspiel zu den Olympischen Spielen 2012 in England, an einem passenden Spiel dazu arbeitet. Allerdings handelt es sich dabei um das Studio in Australien, an was die Hauptabteilung in England arbeitet ist unbekannt.

Jetzt wurde der Internetseite VE3D.com eine E-Mail zugeschickt, in der es heißt, dass ein neuer Total War Teil auf der E3 angekündigt werden soll.

Zwar sei die Seite im Besitz aller Details, verrät aber nur so viel, dass es wieder nur auf dem PC erscheinen wird und auf das Schießpulver aus den kürzlichen Total War Titeln verzichten wird.

Der Vorgänger Empire: Total War spielte im 18. Jahrhundert, in dem die Musketen natürlich eine wichtige Rolle spielten. In Napoleon: Total War folgte man schließlich dem legendären Feldherren zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

Jetzt will man die Zeit wohl wieder etwas zurückdrehen, denn was ebenfalls noch verraten wird ist, dass man wieder zurück zu den Grundlagen will. Hier könnte sich wohl ein Nachfolger zur Rome: Total War oder Medieval 2 - Total War verstecken. Ein Rückkehr in die fernöstlichen Gebiete von Shogun: Total War ist wohl etwas unwahrscheinlicher.

2007 lies man bereits durchsickern, dass man an einem Nachfolger zu Rome arbeiten würde. Ob das immer noch der Fall ist, werden wir auf der E3 erfahren.

Napoleon: Total War ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.