Eines der wohl am meist gewünschten Features in der Total War Serie war bisher immer die Möglichkeit, die Kampagne auch im Multiplayer Modus zu bestreiten. Mit dem neuesten Teil, Napoleon: Total War, wird dies nun endlich möglich sein. Dabei könnt ihr entweder zusammenarbeiten um Napoleon zu stoppen, oder aber euch die Länder gegenseitig streitig machen.

Napoleon: Total War - Endlich mit Multiplayer Kampagne

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 46/511/51
Gegeneinander oder miteinander? Das müsst ihr selbst entscheiden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alle drei Kriegsschauplätze – Italien, Ägypten und Europa – unterstützen die 2-Spieler. Kampagne. Doch das bleibt nicht das einzige Multiplayer Feature. So wurden auch so gennante „Drop-In Battles“ eingebaut.

Wer sich zu Beginn einer Kampagne entscheidet diese Option zu aktivieren, hat die Möglichkeit in den Echtzeitschlachten gegen einen menschlichen Gegner anzutreten. Allerdings nur wenn die beiden Heere einigermaßen ausgeglichen sind, damit kein unnötiger Frust entsteht. Der Gegner wird über Steam gesucht, welches auch beim selbstständig laufenden Addon Pflicht sein wird.

Ausschlaggebend für die Multiplayer Kampagne war die Beta Phase des gleichen Modus für Empire: Total War. Mehr als 15.000 Fans nahmen daran Teil um Fehler zu melden und Feedback einzureichen. Diese Beta ist übrigens immer noch verfügbar. Wer den Multiplayer also schon vorab einmal ausprobieren will, sollte sich registrieren.

Napoleon: Total War - Multiplayer-Kampagne Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Napoleon: Total War - Multiplayer-Kampagne Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 46/511/51
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Napoleon: Total War ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.