Gut versteckt in seinem aktuellen Finanzreport hat Nokia Verkaufszahlen des N-Gage genannt. Ist die Angabe korrekt, kann von einem Erfolg des Handheld/Handy-Hybriden jedoch nicht mehr die Rede sein: Rund 1,3 Millionen Einheiten habe man in den vergangenen 12 Monaten abgesetzt. Zum Vergleich: Das DS hat sich seit November 2,8 Millionen Mal verkauft, im vergleichbaren Zeitraum werden es rund 6 Millionen Einheiten sein. Ob der Erfolg des Gerätes von neuen Spielen wie One, Splinter Cell: Chaos Theory oder dem kostenlosen Download von Snakes beflügelt wird, bleibt abzuwarten.