Nokias N-Gage war eher "mäßig" erfolgreich - oder deutlicher: keine kaufte das Teil. Deswegen stellten die Handy-Experten den Support auch bereits von einiger Zeit ein, neue Spiele kommen keine mehr. Allerdings haben die Finnen einen Nachfolger in der Entwicklung, mit dem nun endlich der mobile Gamimg-Markt aufgerollt werden soll.

Erscheinen soll das Gerät offenbar im September, wenn man dem Eintrag eines N-Gages-Blogs glauben darf. Für hochqualitative Spiele ist laut Nokia ebenfalls gesorgt: EA und Gameloft sollen mehrere Mobile-Ableger von "vielfach ausgezeichneten" Spielen für den N-Gage-Nachfolger veröffentlichen. Bis 2008 kommen dann Versionen der "größten Serien und besten portablen Spiele" auf den Markt - wenn alles läuft wie geplant. Wir sind gespannt.