Wie das Branchenblatt Variety berichtet, plant Legendary Entertainment eine TV-Serie zum Kultspiel Myst. Einen entsprechenden Deal schlossen die beiden Myst-Schöpfer Rand und Robyn Miller mit dem Studio ab.

Myst - Serie zum Spiel kommt - und umgekehrt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Die Myst-Reihe dürfte genügend Potential für weitere Ableger bieten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Unklar bleibe noch, ob daraus eine traditionelle TV-Serie entstehe oder diese auf den digitalen Kanälen gezeigt wird. Die beiden Schöpfer werden gemeinsam mit ihrem Unternehmen Cyan involviert sein.

Beide sehen in dem Deal aber nicht nur die Produktion eines TV-Dramas, sondern ebenso die Entwicklung eines ganzen Franchise über mehrere Medien hinweg. Das schließt ein neues Spiel sowie Apps für Tablets mit ein, mit denen die Handlung erweitert wird.

Das erste Myst kam 1993 für den PC auf den Markt und ließ die Spieler die gleichnamige Insel erkunden. Währenddessen muss man zwei Brüdern helfen, die in zwei Büchern gefangen sind – welchem Bruder man aber letztendlich hilft, muss man selbst entscheiden.

Es gab schließlich mehrere Nachfolgeprojekte, darunter Riven – The Sequel to Myst, Myst III: Exile, Uru – Ages Beyond Myst, Myst IV: Revelation, Myst V: End of Ages sowie Myst Online. Selbst Romane und Comics wurden veröffentlicht.

Wann man mit der Serie und dem Spiel genau rechnen darf, ist momentan noch nicht bekannt.

Myst ist für DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.