Mit Mx vs. ATV Alive will Publisher THQ erstmals ein neues Geschäftsmodell verfolgen. Das eigentliche Spiel wird günstiger, dafür steht eine breitere Auswahl an digitalen Zusatzinhalten bereit. Die unverbindliche Preisempfehlung steht nun fest.

MX vs. ATV Alive - Kommt für 40 Euro in den Handel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Zweikämpfe werden noch härter
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für 39,99 Euro wird das Spiel ab Mai für PlayStation 3 und Xbox 360 im Handel zu finden sein. Der Preis liegt damit auf dem Niveau von PC-Neuerscheinungen. Wie viele Download-Inhalte wir erwarten können und wie viel diese kosten, wurde noch nicht bekanntgegeben. Dafür gibt es weitere Details zum eigentlichen Spiel.

Eine nochmals verbesserte Physik-Engine kommt zum Einsatz und die sogenannte Bar-to-Bar-Mechanik wird eingeführt. In einem Zweikampf könnt ihr dann einfach mal den Ellbogen ins Spiel bringen, um euch Verfolger vom Leib zu halten. Spieler erwartet außerdem eine weiterentwickelte Terrain-Deformierung und präzisere Steuerung.

Auf dem Cover des Spiels ist diesmal der zweimalige AMA Supercross Champion James Stewart abgebildet.

„Mit innovativen technologischen Neuerungen und einer unvergleichbaren Abwechslung hat die MX vs. ATV-Reihe schon immer das Offroad Racing-Genre dominiert,“ so Danny Bilson, THQ Executive Vice President für Core Games. „Dieses Jahr geht MX vs. ATV Alive besonders auf die Wünsche der Fans ein und lässt sie durch ein breitgefächertes Angebot an herunterladbaren Inhalten ihr persönliches Spielerlebnis bestimmen.“

MX vs. ATV Alive - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (3 Bilder)

MX vs. ATV Alive - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

MX vs. ATV Alive ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.