MTV wagt den Schritt in Richtung Computerspiel: MTV Europe hat über eine Partnerschaft mit dem Medienkonzern Atari 50 Prozent der Anteile an dem fanzösischen Videospiel-Fernsehsender Game One gekauft, der zu Atari gehört.
Auf dem Kanal, der in Frankreich 3,5 Millionen Haushalte erreicht, können die Zuschauer rund um die Uhr SMS-Chats betreiben oder sich über neue Spiele informieren. Simon Guild, COO MTV Networks, erwartet, dass sich aus dem Vertrag Gelegenheiten für Co-Produktionen und Cross-Promotion ergeben.