Mit einem neu veröffentlichten Update zu MotorStorm: Apocalypse ist es nun möglich, eigene Spielmodi zu erstellen und Wagen-Designs zu teilen. Damit folgt das Rennspiel dem Sony-Motto „Play, Create, Share“, das durch Little Big Planet bekannt wurde.

MotorStorm: Apocalypse - Mit neuem Update eigene Spielmodi erstellen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 39/461/46
Weiter geht die wilde Fahrt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Modus-Editor bietet allerlei Variablen, womit ihr die Rennen euren Vorlieben anpassen könnt. Es lassen sich beispielsweise die Angriffe deaktivieren, die Gravitation verändern, unendlichen Boost bereitstellen oder gar die Bremsen abschalten. Anschließend kann es mit anderen Spielern on- oder offline gleich ausprobiert werden.

Die eigenen Wagen-Designs lassen sich nun auch mit anderen Spielern teilen, indem ihr sie aus dem Spiel heraus in euer Profil auf Motorstorm.com hochladet. Auf der Seite könnt ihr dann auch nach Designs von anderen Spielern suchen und sie herunterladen.

Vollständige Unterstützung für einige Lenkräder wurde eingeführt, deren Steuerung auch angepasst werden kann. Dazu zählt das Logitech G25 und G27 sowie das Logitech Driving Force GT und Driving Force Pro. Die Steuerung mit PlayStation Move soll in einem der kommenden Updates möglich sein.

Zu guter Letzt gibt es noch weitere Verbesserungen am Online-Modus, wie etwa die neuen Clan-Tags.

Das kostenlose Update sollte bereits in allen Regionen verfügbar sein.

MotorStorm: Apocalypse ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.