Moto Racer 4 wird am 13. Oktober 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen, wie Publisher Microids bekannt gibt. Die Rennspiel-Reihe gibt es bereits seit den Neunzigern – der erste Teil kam 1997 heraus, später folgten zwei weitere Teile und diverse Spin-offs. Moto Racer 3 hat bereits einige Jahre auf dem Buckel – das Spiel erschien damals kurz nach der Jahrtausendwende.

Moto Racer 4 - Klassische Rennspiel-Reihe kehrt im Oktober zurück

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Entwickelt wird Moto Racer 4 von dem französischen Studio Artefacts Studio, das die DS-Version entwickelte und ebenso Spiele wie Gods vs. Humans, Darkstone (iOS) und Hot Rodders herausbrachte. Ein wenig Erfahrung in Sachen Rennspiel bringt das Team immerhin mit, zumal auch externe Arbeiten für Race Pro und Test Drive Unlimited 2 erledigt wurden.

Moto Racer 4 enthält 15 Singleplayer- und Multiplayer-Modi, darunter Standard-Modi wie Trials und Championship, aber auch Original-Modi wie Ghost Bike', 'Wolf Pack' und 'Golden Helmet'. Zudem verspricht man klassischen Splitscreen-Multiplayer.

Rennspiel - Vom Pixelklumpen zum Hochglanz-Flitzer: Die Historie der Rennspiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (33 Bilder)

Moto Racer 4 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.