Update: Zum vielversprechenden Fan-Projekt Mother 4 wurde ein erster Gameplay-Trailer veröffentlicht, den ihr euch folgend anschauen könnt. Nach wie vor macht das Projekt einen sehr guten Eindruck von dem, was offiziell niemals für ein Nintendo-System erscheinen wird.

Mother-Schöpfer Shigesato Otoi brachte bereits zum Ausdruck, dass ein vierter Teil nicht möglich wäre. Also liegt die Sache nun in den Händen der Fans.

Ursprüngliche Meldung: Das sich bereits seit fünf Jahren in Entwicklung befindliche Fan-Projekt Mother 4 wird nicht mehr in diesem Jahr erscheinen. Nachdem wir im September noch von einem Release im vierten Quartal 2014 berichteten, liegt der neue Termin inzwischen im nächsten Jahr.

Wann genau, das bleibt momentan noch unklar. Auf der Webseite zu dem Projekt verspricht man, in den nächsten Wochen ein konkretes Datum zu nennen.

Letztendlich brauchen die Macher einfach noch mehr Zeit, da sie sich hinter dem festgesetzten Plan befinden. Man zeigt sich als Mother-Fans nur mit der höchsten Qualität zufrieden. Nächsten Monat will man auf der Webseite auch ein neues Video mit Gameplay-Material veröffentlichen.

Verfügbar sein wird Mother 4 kostenlos und in einem idealisierten, altmodischen Amerika spielen. In den Mittelpunkt stellt man einen Jungen sowie den Führer einer Bike-Gang, die sich beide in einer mysteriösen Gruppe namens Modern Men wiederfinden.

Es wird auch Verbindungen zu den vorherigen Spielen der Reihe geben, wobei nähere Details noch nicht bekannt sind. Der Umfang wird in etwa so wie bei den anderen Ablegern ausfallen.

Mother 4 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.