Mortal Kombat X gibt uns per DLC ganz neu Tremor, den Meister der Erde, der mit seinen felsigen Fatalities und Brutalities seine Feinde vernichtet. In unserer Liste beschreiben wir seine Brutalities und Fatalities und geben euch außerdem Anleitungen, wie man die Moves ausführt.

Mortal Kombat X hat gerade bei uns in Deutschland eine bewegte Geschichte hinter sich, kann nun aber von allen erwachsenen deutschen Spielern genossen werden. Das bedeutet auch, dass die DLCs bei uns verfügbar sind und neue Charaktere genossen werden können. Nach Jason Vorhees aus Freitag der 13., Mortal-Kombat-4-Veteranin Tanya und dem mörderischen Predator, darf ein weiterer Underdog aus dem MK-Universum gespielt werden: Tremor, der die Erde selbst seinem Willen unterwirft und sie benutzt, um seine Widersacher über den Jordan zu schicken.

An dieser Stelle präsentieren wir euch alle Brutalities und Fatalities von Tremor. Wir erklären euch die Bedingungen für die Brutalities und geben jeweils eine kurze Beschreibung dessen, was passiert.

Mortal Kombat X - Tremor - Character Trailer7 weitere Videos

Mortal Kombat X: Tremor Brutalities

An dieser Stelle folgen die Anleitungen und Beschreibungen aller Brutalities. Wir benutzen die übliche plattformübergreifende Annotation für die zu drückenden Knöpfe. Die Legende ist:

1 = Viereck (PS4), X (Xbox One)
2 = Dreieck (PS4), Y (Xbox One)
3 = Kreuz (PS4), A (Xbox One)
4 = Kreis (PS4), B (Xbox One)

Brutality: Blood Rock

– L2 + R2

  • in allen Variationen verfügbar
  • benötigt 3 Segmente des Meters
  • Spieler muss während des letzten Treffers Steuerkreuz nach unten gedrückt halten
  • letzter Treffer muss durch "Rock Bottom" (Tremors Xray) erfolgen

Beschreibung
Tremor beginnt normal mit seinem Xray Rock Bottom. Anstatt den Feind beim zweiten Angriff mit dem Rücken auf einen stumpfen Feld zu schleudern, spießt Tremor ihn auf einem aus dem Boden wachsenden Stalagmiten auf. Der Gegner hängt auf dem Stalagmiten, Tremor posiert für den Sieg.
Anleitung
Prinzipiell sehr einfach durchzuführen, wenn ihr denn mit Xrays arbeitet. Es ist egal, welche Variation ihr habt, und solange ihr einfach beim Xray von Anfang an auf dem Steuerkreuz unten haltet, ist die Eingabe kein Problem. Um den Xray zu landen, solltet ihr ihn natürlich idealerweise aus einer Kombo heraus vollführen, am sichersten aus einer sehr einfachen, die nur aus zwei Schlägen o.ä. besteht. Sitzen diese Schläge, vollführt den Rock Bottom. Werden sie geblockt, versucht es erneut.

Brutality: Rumble Trouble

– unten, unten, 4 + R2

  • in allen Variationen verfügbar
  • benötigt 1 Segment des Meters
  • finaler Treffer muss durch Ground Quake (unten, unten, 4 + R2) erfolgen
  • alle drei Treffer von Ground Quake müssen sitzen

Beschreibung
Die dritte Welle von Ground Quake bindet die Füße des Gegners an den Boden. Während Tremor sich hinkniet, versteinert der Feind von den Füßen nach oben, bis er eine Statue ist. Nach ein paar Sekunden schlägt Tremor, nun kniend, mit der Hand neben sich auf den Boden – der Gegner zersplittert und lässt nur sein Skelett zurück, mit den Füßen immer noch an den Boden gefesselt, das dann hintenüberfällt.

Mortal Kombat X - Tremor: Brutalities, Fatalities-Liste und Move-Liste zum DLC-Kämpfer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 30/321/32
Tremor (hier links im Bild) heizt mit Felsenkräften ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Anleitung

Geht sicher, dass ihr genug Meter habt, um den Move upgraden zu können. Idealerweise führt ihr ihn aus einer Kombo heraus aus.

Brutality: Rock Head

– zurück, vorwärts, 2

  • für die Variation Aftershock
  • muss Sprungdistanz zum Gegner haben
  • letzter Treffer muss durch Rock Toss (zurück, vorwärts, 2) oder Boulder Throw (zurück, vorwärts, 2 + R2) erfolgen

Beschreibung
Tremor wirft einen Felsbrocken, der den Kopf des Gegners abtrennt bzw. zerstört und dabei seinen Platz einnimmt. Auf dem Brocken ist ein rotes Smilie-Gesicht zu sehen. Der Gegner, nun ohne Kopf, sinkt auf die Knie.
Anleitung
Sprungdistanz ist immer etwas trickreich – steht im Zweifelsfall lieber ein Stück weiter weg als zu nahe dran. Eine Kombo bzw. ein Angriff, der ohnehin viel Distanz zwischen euch und dem Feind schafft, ist eine gute Vorbereitung. Benutzt, falls ihr Meter habt, ruhig die erweiterte Variante.

Brutality: It's me Tremor

– unten, hinten, 1

  • für die Variation Metallic
  • muss Sprungdistanz zum Gegner haben
  • letzter Treffer muss durch Gold Punch (unten, hinten, 1) oder Gold Launch (unten, hinten, 1 + R2) erfolgen

Mortal Kombat X - Tremor: Brutalities, Fatalities-Liste und Move-Liste zum DLC-Kämpfer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 30/321/32
Zusammen mit den anderen DLC-Charakteren wie Jason rundet Tremor die Kämpferriege ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beschreibung
Tremor feuert ein goldenes Geschoss mit Stacheln, das den Feind auf Brusthöhe trifft und sich ihm in den Brustkorb bohrt. Während sich Tremor niederkniet, wird der Feind von der Kugel aus komplett vergoldet, bis er komplett eine Statue ist. Nach ein paar Sekunden, fällt er steif hintenüber und knallt auf den Boden.
Anleitung
Wieder gilt für die Sprungdistanz: Lieber ein bisschen zu viel als zu wenig. Die Durchführung ist (abgesehen von der Button-Eingabe) identisch zu seinem Aftershock-Brutality Rock Head.

Krystal Khaos

– unten, vorwärts, 3; vorwärts R1

  • für die Variation Crystalline
  • der letzte Treffer muss durch einen geworfenen Kristall erfolgen (beschwören: unten, vorwärts 3; werfen: vorwärts + R1)

Beschreibung
Tremor schleudert dem Feind den Kristall entgegen, der beim Aufprall explodiert. Der Feind wird von mehreren Splittern durchbohrt, sein Kopf wird abgetrennt. Tremor kniet, der Körper des Feindes fällt rückwärts um, anschließend fällt der zuvor abgetrennte Kopf vom Himmel und wird auf einem der aus der Brust ragenden Splitter aufgespießt.
Anleitung
Abgesehen davon, dass es eben zwei Schritte sind, weil zuerst der Kristall beschworen werden muss, gibt es keine weiteren Schwierigkeiten.

Mortal Kombat X: Tremor Fatalities

Tremor hat, wie die anderen Charaktere, zwei Fatalities, die hier beschrieben und erklärt werden.

Fatality: Stone Tomb

– unten, zurück, vorwärts, zurück, 3 (mittlere Distanz)

Beschreibung
Tremor schließt die Füße des Feindes in Stein ein und fesselt ihn so an den Boden. Er beschwört vor und hinter dem Feind riesige Steinplatten, die nun versuchen, den Feind zwischen sich zu zerquetschen. Der Feind stemmt sich mit beiden Armen gegen die Platten. Tremor gibt noch einen letzten Ruck, der beide Platten aufeinanderknallen lässt und den Feind zwischen ihnen zermalmt. Seitlich, in Richtung Kamera, wird ein ausgestreckter Arm abgetrennt und gleitet an den Platten herunter, ein Augapfel ist im Spalt zwischen den Platten zu erkennen.

Fatality: Stalag-Might

– unten, vorwärts, zurück, vorwärts, 1 (mittlere Distanz)

Beschreibung:
Tremor beschwört drei Stalagmiten, die hinter dem Feind schräg aus dem Boden schießen und ihn in schneller Reihenfolge auf Höhe des Beckens, des Brustkorbs und schräg durch den Kopf und die Stirn. Der Gegner zuckt und zappelt. Tremor geht auf den Feind zu, wobei er um seine Hände zwei steinerne Hammerköpfe formt. Mit diesen zerstört er den Kopf des Feindes, indem er von beiden Seiten zuschlägt.