Das schon seit Jahren geplante 'Mortal Kombat'-Reboot darf sich über prominenten Zuwachs freuen: James Wan wird den Film produzieren - ihn kennt man als Regisseur etwa für Fast & Furious 7, Saw und Insidious.

Mortal Kombat - 'Fast & Furious 7'-Regisseur James Wan soll Reboot produzieren

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMortal Kombat
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/7
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da nun ein größerer Name an Bord ist, könnte das Projekt an Fahrt gewinnen. Das Drehbuch dazu schreiben David Callaham (The Expendables) und Oren Uziel, wobei Letzterer bereits Erfahrung rund um Mortal Kombat mitbringt. Er schrieb das Skript zum Kurzfilm Mortal Kombat: Rebirth, woraus wiederum die positiv aufgenommene Web-Serie Mortal Kombat: Legacy entstand.

Das Reboot wird eigenständig und nicht mit den bisherigen Filmen verbunden sein. Auch scheint es keinerlei Verbindung zu der Spielereihe zu haben, zumal es als "Abkehr der Mythologie" beschrieben wird.

Profitieren kann der Film von Wan sicherlich ebenso dadurch, da der Regisseur und Produzent Erfahrung mit Action sowie düsteren Filmen hat.

Bislang wurde noch kein Regisseur gefunden, nachdem 2013 Kevin Tancharoen nach drei Jahren Arbeit das Projekt verließ. Er war es, der Warner Bros. mit Mortal Kombat: Rebirth dazu brachte, eine Web-Serie umzusetzen und ein Reboot schmackhaft zu machen.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen