Mit Mordheim: City of the Damned kündigten Focus Home Interactive und Entwickler Rogue Factor ein rundenbasiertes Taktik-Rollenspiel im Warhammer-Universum an. Versprochen werden schnelle taktische Kämpfe, Rollenspiel-Elemente und eine umfangreiche Anpassung der eigenen Truppe.

Mordheim: City of the Damned - Neues Taktik-Rollenspiel im Warhammer-Universum

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 9/121/12
Erste Bilder in unserer Galerie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Mordheim: City of the Damned, das eine Umsetzung des Tabletop-Spiels Mortheim (englisch Mordheim) darstellt, schlägt ein Komet auf und verwandelt die Stadt in ein Trümmerfeld. Rivalisierende Banden kämpfen ab dann um die Kontrolle wichtiger, benachbarter Knotenpunkte sowie die begehrten Splitter des Kometen, die sich als wertvolle Artefakte mit magischer Energie entpuppen.

Wer das Tabletop-Spiel kennt, wird in Mordheim: City of the Damned bekannte Banden wählen können, darunter die Schwesternschaft des Sigmar, Hexenjäger und so weiter. Während man seine Truppe in die Schlacht führt, lassen sich neue Einheiten rekrutieren, neue Ausrüstung beschaffen, Erfahrungspunkte verdienen und die Bande weiterentwickeln.

Eine tote Einheit wird man offenbar nicht wiederbeleben können, wie die Pressemitteilung andeutet. Ansonsten wird man natürlich auch Items looten können, die beispielsweise in Ruinen versteckt sind.

Erscheinen soll das Spiel gegen Ende 2014. Auch wenn keine genaue Plattform genannt wird, so darf man hier sicher vom PC ausgehen. Erste Screenshots findet ihr in unserer Galerie.

Mordheim: City of the Damned ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.