Solltet ihr in den vergangenen Tagen den Steam-Store angesteuert haben, dürfte es euch bereits aufgefallen sein: der PC-Klassiker MoonBase Commander ist zurück, wenn auch nur als Wiederveröffentlichung.

Veröffentlicht wurde das Original 2002 über Infogrames und erhielt überwiegend auch positive Kritiken. Das Problem jedoch: die Verkäufe waren alles andere als zufriedenstellend. Entwickelt wurde der Titel von Humongous Entertainment, einem damaligen Tochterunternehmen des Publishers.

Die Marke wurde von Rebellion gekauft, nachdem Atari im vergangenen Jahr aufgrund des Bankrotts in Teilen versteigert wurde. Ob der Entwickler noch weitreichende Pläne für die Zukunft der Marke hat, bleibt unklar.

Die nun veröffentlichte Version von MoonBase Commander wurde jedenfalls mit einem Update versehen und bietet eine Singleplayer-Kampagne, einen anpassbaren Skirmish-Modus, einen Map-Editor und Mehrspieler-Support via LAN. Natürlich läuft der Titel mit den Betriebssystemen Windows XP, Vista, 7, 8 and 8.1.

Der Kostenpunkt liegt bei 5,49 Euro. Wer nichts mit Steam anfangen kann, findet MoonBase Commander alternativ auch DRM-frei bei GOG und bekommt dazu extra noch den Soundtrack und Wallpaper.

MoonBase Commander ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.