Die Artificial Studios geben die Entwicklung des Online-Actionspiels Monster Madness bekannt. Die Handlung dreht sich um Zack, Carrie, Andy und Jennifer, die eine Party machen wollen, da Zacks Eltern die Stadt verlassen haben - doch die Freunde werden kurz darauf von blutrünstigen Kreaturen angegriffen.



Monster Madness bietet Vier-Spieler-Einsätze (kooperativ) über Xbox Live, das Geschehen betrachtet man aus einer Draufsicht. Durch das Besiegen der Gegner erhält man neue Waffen und kann vorhandene Knarren aufrüsten. Später soll man besonders seltene Bauteile finden, um die ultimaten Waffen zusammenschrauben zu können.

In Fahrzeugen braust man nicht nur zügig durch die Levels, sondern überfährt auch einige Monster. Die Spielwelten heißen 'Suburban Nightmare', 'High School Hell' und 'The Shopping Maul', Bossmonster sind vorgesehen.

Durch Verwendung der 'Ageia NovodeX Physics Plattform' soll hohe Interaktivität mit der Umgebung möglich sein; man errichtet Barrikaden oder wirft große Objekte. Als Grafik-Engine kommt die 'Reality Engine' zum Einsatz, so dass 'Shader Model 3.0'-Funktionen angewendet werden (inkl. 'High Dynamic Range Rendering' und vollständig dynamische Licht- & Schatteneffekte).

Einen Publisher für Monster Madness gibt es noch nicht. In Europa soll der Titel übrigens im ersten Quartal 2006 veröffentlicht werden.

Monster Madness: Battle for Suburbia ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.