Bekommt Monster Hunter World auf dem PC Mod-Support? Eine Frage, die sich viele Spieler seit der Ankündigung stellen. Doch bislang halten sich die Entwickler selbst bedeckt. Ein Fehler auf Steam könnte nun den ersten Hinweis liefern, dass Mods tatsächlich einmal geplant waren oder noch für Monster Hunter World erscheinen werden.

Monster Hunter World auf dem PC:

Monster Hunter World - Trailer: Monster jagen auf dem PC43 weitere Videos

Wie die Seite Destructoid berichtet, sehen einige Spieler von Monster Hunter World den Tab "Workshop" auf Steam. Dabei soll es sich um die User handeln, die die Monsterhatz auf dem PC vorbestellt haben. Alle anderen haben den Reiter nicht in ihrem System. Mittlerweile gibt es aber auch einige Stimmen von Vorbestellern, die gegenteiliges behaupten. Was genau die Anzeige des Workshops bei Monster Hunter World auslöst, bleibt also ungewiss. Bislang ist dieser natürlich leer, da es keine Mods zum Download gibt. Aber immerhin könnte dies bedeuten, dass User zu einem späteren Zeitpunkt Mods zu Monster Hunter World anfertigen könnten.

Die grausame Wartezeit

Bislang hat sich Capcom noch nicht zu dem Fehler auf Steam geäußert. Die Aussage des Unternehmens bleibt weiterhin, dass sie zu Mods bislang nichts anzukündigen hätten. Aber dies bedeutet ja immerhin auch, dass Mods nicht ganz vom Tisch sind. Monster Hunter World ist seit dem 9. August 2018 für den PC erhältlich. In unserem Test zur Monsterhatz lest ihr, ob sich der Ausflug in die Welt der gefährlichen Kreaturen wirklich lohnt.

Monster Hunter World ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 4. Quartal 2018 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.