Es ist so ärgerlich! Monster Hunter World startet bei uns aktuell nicht, bzw. können wir das Spiel nicht online spielen. Warum? Es gibt zahlreiche Fehlermeldungen, -codes und andere Probleme, die uns daran hindern. Wir haben recherchiert, um herauszubekommen, woran es liegen könnte und um Lösungen zu finden.

Monster Hunter World - Trailer: Monster jagen auf dem PC43 weitere Videos

Wie auch schon damals, beim Release auf den Konsolen, bereitet Monster Hunter World PC-Besitzern arge Probleme. Während einige das Spiel gar nicht erst starten können, beschweren sich andere darüber, dass sie die epischen Schlachten nicht im Online-Modus beschreiten können. Das Spielen im Offline-Modus bereitet dabei weniger Schwierigkeiten. Achtet darauf, dass ihr beim ersten Anmelden noch online seid. Später könnt ihr das Spiel immer noch auf offline stellen – aber erst nach dem ihr es über den Titelbildschirm geschafft habt.

Probleme auf dem PC

Es gibt natürlich auch beim Starten und Laden des Spiels vereinzelte Probleme. So haben die Entwickler festgestellt, dass ihr Spiel mit bestimmten GPU- und CPU-Modellen nicht startet. Aktuell sitzen die guten Damen und Herren der Abteilung an der Lösung für diese Fehler. In der folgenden Liste haben wir alle uns bisher bekannten Probleme und mögliche Lösungen zusammengefasst und drücken euch die Daumen, dass ihr alsbald das Spiel auf eurem PC genießen könnt:

Fehlercodes und -meldungenMögliche Lösungen
networking error. Lost network connection (1201)Dieser Fehler wird euch angezeigt, wenn ihr beim Spielen aus Steam ausgeloggt werdet. Loggt euch wieder ein und startet Monster Hunter World erneut.
Probleme beim ersten StartenStartet Steam neu, löscht die Speicherdatei aus eurer Steam-ID (Program Files (x86)\Steam\userdata\[steam id]\582010) und startet dann das Spiel neu.
"ERR01: Failed to create Directinput device bzw.
ERR03 : Failed to initialize DirectX11"
Hierbei handelt es sich um einen Fehler im Zusammenhang mit DirectX11, fehlenden bzw. beschädigten .dll-Dateien oder euer Betriebssystem wird nicht unterstützt. Ab Windows 7 ist das Spiel kompatibel. Bei Problemen mit DirectX ladet die aktuellen Windows-Updates herunter.
ERR04 : Failed to get display infoDie Auflösung bzw. Farbmodi des Spiels sind nicht kompatibel mit eurem Monitor. Überprüft, ob die Grafikkarte den Systemanforderungen entspricht. Wenn ja, stellt sicher, dass die Treiber aktuell sind. Wenn ihr In-Home-Streaming nutzt, stellt sicher, dass das Spiel auf dem PC, auf dem Monster Hunter World installiert ist, gestartet wurde.
ERR08 : Memory overrunUm MHW korrekt anzeigen lassen zu können, braucht eure Grafikkarte 2 GB Videospeicher. Stellt deshalb sicher, dass eure Grafikkarte den Systemanforderungen entspricht. Anderfalls reduziert die Auflösung bzw. die Grafikeinstellungen im Spiel.
ERR10 : Unsupported DXGI requestEure Grafikkarte unterstützt einige Funktionen des Spiels nicht. Geht deshalb sicher, dass eure Grafikkarte den Systemanforderungen entspricht und prüft, ob ihre Treiber aktuell sind.

Spielstandverlust im Endgame verhindern

Ein User auf Reddit hat gepostet, dass er nach dem Kampf gegen den Endgegner seinen Speicherstand verloren hat. Es soll sich um einen seltenen Bug handeln, dennoch ist es sicherlich ein großes Ärgernis, wenn es passiert. Da wir euch nicht spoilern wollen, haben wir den Namen des Gegners hier nicht genannt, doch wenn ihr dem Link folgt, gelangt ihr zu unserem Artikel, in dem wir den Kampf gegen dieses Monster beschreiben. Doch welche Lösung gibt es für dieses Problem? Legt einfach ein Back-Up des Speicherstands an:

  1. Geht zu C:\Program Files (x86)\Steam\userdata[Steam-ID]\ und öffnet den Ordner 582010.
  2. Hier sucht ihr nach remote und öffnet diesen Ordner.
  3. Erstellt eine Kopie des Spielstands (SAVEDATA1000) und speichert diese an einem Ort eurer Wahl.
  4. Jetzt könnt ihr den Kampf gegen den Endgegner angehen und zur Not alles neuladen.

Ursprünglicher Artikel vom 29.01.2018
Das erste Wochenende nach dem Release von Monster Hunter World war traurig. Sowohl die Besitzer einer PS4, als auch die Besitzer einer Xbox One konnten nicht so richtig und ohne mehrfache Versuche online im Koop spielen. Doch zumindest bei der PS4 mussten wir feststellen, dass die Sony-Server nicht ganz unschuldig waren. Doch was bedeuten die Fehlercodes und gibt es eine Lösung, die euch das Spielen doch ermöglicht?

Startet Monster Hunter World nicht? Hinsetzen und Pause machen! Um die Fehler und Serverprobleme sollen sich die anderen kümmern.

Fehlercodes auf der PS4

Monster Hunter World startet zwar, doch das Zusammenspielen ist leider nicht so richtig möglich. Das zeigen die bisher entdeckten Fehlermeldungen. Nach einem Release ist es allerdings nicht ungewöhnlich, dass die Server nicht richtig funktionieren, da der Ansturm recht groß ist. Es ist dennoch gut zu wissen, ob ihr etwas gegen die Fehlercodes tun könnt.

Packshot zu Monster Hunter WorldMonster Hunter WorldRelease: PS4, Xbox One: 26.1.2018
PC: 4. Quartal 2018
kaufen: Jetzt kaufen:
  • NP-39225-1: Mit diesem Fehlercode werdet ihr darauf hingewiesen, dass eure Internetverbindung instabil ist. Überprüft diese unbedingt und wenn das Problem dann weiterhin besteht, könnt ihr euch sicher sein, dass der Fehler bei den Servern von Monster Hunter liegt.
  • S-38220-5: Versucht euch von dem PlayStation Network abzumelden und euch danach erneut anzumelden. In manchen Fällen hat diese Lösung funktioniert.
  • CE-34861-2: Wegen diesem Fehlercode werdet ihr euch vermutlich am meisten ärgern, denn hier könnt ihr gar nichts tun. Der Fehler liegt definitiv bei den Servern von Monster Hunter World oder vom PSN. Die einzige Lösung für dieses Problem: Warten!
  • 50382-MW1: Dieser Code hindert euch daran, mit euren Freunden zu spielen. Einige Spieler haben angegeben, dass sie ihre PS4 aus dem Ruhemodus heraus gestartet haben. Als sie die Konsole dann komplett neugestartet haben, hatten sie diese Fehlermeldung nicht mehr. Ein anderer User berichtete, dass er dieses Problem beheben konnte, indem er von WLAN zum Ethernet geswitched ist. Wir konnten beide Varianten noch nicht überprüfen, weil wir diese Meldung noch nicht hatten. Aber vielleicht hilft es euch.
  • 5038F-MW1: Diese Meldung hängt nicht mit euren Konsolen oder eurer Internetverbindung zusammen. Das bedeutet, dass dieses Problem hoffentlich mit dem nächsten Patch behoben wird. Allerdings haben wir gehört, dass man dieses Problem umgehen kann, indem man eine private Sitzung startet. So sollte es möglich sein, Freunde einzuladen.

Habt ihr bei Monster Hunter World noch weitere Fehlercodes entdeckt? Folgt dem Link zu unserem Guide, in dem wir auf allgemeine Probleme mit der Playstation 4 eingehen.

Probleme auf der Xbox One

Wie euch der obere Tweet zeigt, haben Besitzer einer Xbox One das Pech, dass ihre Probleme nicht von Zuhause aus bewältigt werden können – nicht ganz! Wie es aussieht, funktioniert das Matchmaking ganz gut, wenn ihr nach der ID eures Freundes sucht. Das einzige Problem dabei ist, dass die IDs lang und umständlich sind. Sie immer wieder einzugeben könnte nervig sein. Besser jedoch diese Option, als Monster Hunter World gar nicht zusammen zu spielen.

Wenn Monster Hunter World nicht starten will, dann spielt doch einfach unser Abenteuer. Hier gibt es sogar viele verschiedene Enden:

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)

Weitere Fehlercodes

  • 50383-MW1: Ein weiterer Fehlercode, der euch nicht online spielen lässt! Ein Spieler hat berichtet, dass seine Methode geholfen hat. Wir konnten sie noch nicht ausprobieren, aber vielleicht hilft sie euch. Er hat Monster Hunter World gestartet, indem er einem Freund beigetreten ist und sich sofort über die Einstellungen der Konsole in den Offline-Modus versetzt. Dadurch bekam er zwar einen neuen Error-Code, doch konnte er danach das Spiel normal starten. Klingt ein wenig abenteuerlich, doch versucht es einfach mal. Ein anderer Spieler berichtet, dass er es einfach immer wieder versucht hat, sich anzumelden. Nach dem sechsten Mal klappte es wohl.
  • 50000-MW1: Ein Fehlercode, zu dem wir noch überhaupt keine Lösung finden konnten. Weder von der offiziellen Seite, noch in Foren.
  • 50088-MW1: Es heißt, dieser Error-Code habe mit den Einstellungen eurer Firewall zu tun und tauche eher auf der Xbox auf. Um das Problem zu beheben, müsst ihr in die Einstellungen eures Routers und eine Portweiterleitung einrichten, bzw. Ports öffnen. Folgt dem Link, um mehr darüber zu erfahren.

Das Update, mit dem die Fehler und Serverprobleme behoben werden, sollte in Kürze kommen. Wenn ihr bis dahin weitere Fehlermeldungen bekommen solltet, die wir hier in unserer Liste nicht aufgezählt haben, hinterlasst uns gerne Kommentare und wir suchen für euch nach Lösungen.