Die Monster-Hunter-Reihe hat sich nicht nur aufgrund des guten Gameplays und der enormen Spieltiefe bei den Gamern beliebt gemacht. Auch gab es bislang keinen kostenpflichtigen DLC für die Monster-Hunter-Spiele. Dies soll sich mit Monster Hunter World auch nicht auf den Konsolen oder dem PC ändern.

Monster Hunter World - DLCs bleiben weiterhin kostenlos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 11/261/26
Monster Hunter World wird kostenlose DLCs bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir werden weiterhin kostenlose Quests veröffentlichen, wie wir es schon immer gemacht haben“, verriet Monster-Hunter-World-Producer Ryozo Tsujimoto gegenüber Polygon auf der gamescom. Allerdings kommt es durchaus zu Kosten, wenn die Spieler online mit Freunden zocken wollen. Denn Xbox One und PS4 verlangen dafür beide kostenpflichtige Abos. Dabei wird es aber in Sachen Kosten bleiben, so der Producer. Die Konsolen und der PC bringen aber auch den Vorteil, dass Updates schnell verbreitet werden und neue Quests ihren Weg direkt zu den Spielern finden. Bei Handhelds kommt es sonst immer darauf an, wo man sich befindet und wie gut die Internetverbindung vor Ort ist.

Die Größe eines echten Monster Hunter

Der Producer versprach im Interview zudem, dass Monster Hunter World den anderen Teilen in nichts nachstehen wird. Die Fans sind demnach gewohnt, ein großes Abenteuer mit reichlich Tiefgang zu bekommen. Diese Erfahrung sollen sie auch mit Monster Hunter World machen. Der neue Teil der Reihe erscheint 2018 für PC, Xbox One und PS4.

Monster Hunter World erscheint für PC (voraussichtlich 1. Quartal 2018) und PS4 & Xbox One (beide 26. Januar 2018). Jetzt bei Amazon vorbestellen.