Monster Hunter Generations ist ohne Tipps für einen Einsteiger müheselig. Auch wenn Fans der Reihe bereits gut eingespielt sind und vielleicht an dieser Stelle behaupten, dass Tipps zu Monster Hunter Generations nicht notwendig sind, da das Spiel ja so viel einfacher geworden sein soll als seine Vorgänger, lehnen wir uns ruhig aus dem Fenster und behaupten: Mit einigen kleinen Tipps, wird der Einstieg dennoch einfacher sein.

Monster Hunter Generations - Demonstration E3 20164 weitere Videos

Wer von euch unseren Test zu Monster Hunter Generations gelesen hat, der wird bereits gehört haben, dass dieser Teil der unglaublichen Reihe an Hunter-Action-RPGs etwas vereinfacht wurde. Allerdings sind uns dennoch einige Tipps und Tricks eingefallen, die wir gerne vorher gewusst hätten und dadurch vielleicht schneller in das Spiel hineinfinden hätten können. Diese Tipps zu Monster Hunter Generations wollen wir euch, egal ob Einsteiger oder Profi, definitiv nicht vorenthalten.

Monster Hunter Generations – Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide

Monster Hunter Generations - Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 13/151/15
Habt ihr Monster Hunter Generations nocht nicht, dann braucht ihr neben den Tipps und Tricks eher einen Einblick. Diesen gewährt euch das obere Video von der E3.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Monster Hunter Generations ist ein recht angenehmer Mix aus alten, gewohnten Techniken und neuen Features. Unter anderem werden euch die neuen Jagdstile und Jagdtechniken begeistern. Einer unserer Tipps für die Veteranen unter euch lautet: Löscht eure Speicherstände von Monster Hunter Diary oder Monster Hunter 4 Ultimate nicht von eurer SD-Karte, denn für diese, werdet ihr bei Monster Hunter Generations belohnt. Lasst euch also überraschen. Die folgenden Tipps und Tricks solltet ihr als Vorbereitung auf die Monsterjagd mitnehmen.

  • Überlegt euch euren Spielernamen genau, denn dieser kann von vielen anderen online gesehen und nicht mehr geändert werden. Der erste und wichtigste der Tipps also: Charakternamen dürfen also keine persönlichen und beleidigenden Angaben enthalten.
  • Nutzt Jägernotizen, um nützliche Infos, die ihr im Laufe des Spiels gesammelt habt, einzusehen. Darunter befinden sich Informationen zu Dörfler-Anfragen, Belohnungen, Grundwissen zur Jagd, Monsterliste und Waffensteuerung. Klickt hierfür im Spiel auf Start und wählt im Menü den Punkt Jägernotizen.
  • Dorfeinrichtungen haben einen Hilfe-Bildschirm. Wisst ihr nicht, wie ihr eine Einrichtung benutzt, dann sprecht mit dem Charakter, welcher für die entsprechende Einrichtung zuständig ist und wählt anschließend Hilfe.
  • Vor dem Beginn einer Quest, müsst ihr eine Quest-Gebühr entrichten. Absolviert ihr die Quest, wird sie euch zusätzlich zu den Belohnungen erstattet. Brecht ihr eine Quest ab, wird alles zurückgesetzt und die Gegenstände, welche ihr freigespielt habt verschwinden. Die Items, die ihr wiederum eingesetzt habt, werden wiederhergestellt. Was zum Scheitern oder zum Absolvieren der Quest führt, könnt ihr jederzeit unter Quest-Info nachlesen.
  • Versucht den Freie-Jagd-Bonus zu erspielen, denn dafür gibt es viele Belohnungen. Diesen Bonus bekommt ihr dann, wenn ihr Monster besiegt, welche nicht in der Quest aufgelistet sind. Sie tauchen dann auf, wenn die Jagdumgebung instabil ist. Das erkennt ihr daran, dass die Quest ein Gefahrensymbol hat.
  • Da ihr nicht an ein traditionelles Klassensystem gebunden seid, ist es euch möglich, zwischen den Jagdtechniken, Waffen etc. zu wechseln, bist ihr das Passende und Beste für euch gefunden habt. Nutzt diese Möglichkeit aus und legt euch nicht zu früh fest.
  • Eine Neuerung bei Monster Hunter Generations und für uns deshalb die Erwähnung bei den Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide wert, ist die Möglichkeit, die A-Taste gedrückt zu halten, um Items einzusammeln. Einfach und dennoch nützlich, denn jetzt müsst ihr nicht mehr bei jedem Gegenstand eine Taste drücken.

Monster Hunter Generations - Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Einer unserer Tipps für Monster Hunter Generations lautet: Nutzt auch mal den Pirscher, denn dieser hat andere Fähigkeiten als der Jäger.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es gibt sicherlich Tipps und Tricks, die uns beim Spielen nicht sofort eingefallen sind. Solltet ihr solche haben und die Einsteiger als Veteranen unterstützen wollen, dann hinterlasst uns gerne eure persönlichen Tipps zu Monster Hunter Generations in den Kommentaren. Die neuen Flagship-Monster haben Stärken und Schwächen und wir eine Übersicht darüber. Folgt dem Link und ihr erfahrt mehr zu den Kreaturen und ihren Fundorten.

Monster Hunter - Die Geschichte von Monster Hunter – von A wie Astalos bis Z wie Zinogre

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (16 Bilder)