Ron Gilbert würde gerne ein neues Monkey Island entwickeln, nachdem er an den ersten beiden Spielen beteiligt war. Dies ist nicht das erste Mal, dass er dieses Verlangen an die Öffentlichkeit trägt – schon in der Vergangenheit zeigte er großes Interesse daran.

In seinem Blog ging er noch einmal darauf ein und zeigte sich erstaunt, dass Monkey Island noch immer geliebt und gespielt wird. Er hätte niemals damit gerechnet.

"Ich kann nicht sagen, ob ich jemals ein weiteres Monkey Island entwickeln werde. Ich stellte es mir immer als Trilogie vor und hoffe wirklich, dass ich die Gelegenheit dazu erhalte. Ich weiß jedoch nicht, ob es wirklich passieren wird. Monkey Island gehört inzwischen zu Disney und sie zeigten bisher kein Interesse daran, die Marke an mich zu verkaufen", so Gilbert.

Ebenso wisse er nicht, ob er ein Monkey Island 3 ohne die vollständige Kontrolle über ein solches Projekt überhaupt entwickeln könnte. Einzige Möglichkeit wäre daher, die Marke zu besitzen. Deshalb der Aufruf: "Disney, ruft mich an."

Zwar erschienen später weitere Spiele zu der Reihe, wie etwa The Curse Of Monkey Island, doch ein waschechtes Monkey Island 3 mit den Ideen von Gilbert gab es nie.

Aktuell arbeitet er an dem neuen Adventure Thimbleweed Park, das sehr stark in den Retro-Bereich abdriftet. Für Fans von klassischen Lucasarts-Adventures also wahrscheinlich ein Muss.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)