Wer auf der gamescom 2011 unterwegs ist, sollte dem LG-Stand einen Besuch abstatten. Dort wird das Unternehmen einen 3-D-Monitor mit der Bezeichnung DX2000 vorstellen, welcher komplett ohne Brille auskommt.

Monitore & Displays - gamescom 2011: LG präsentiert 3-D-Gaming-Monitor ohne Brille

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMonitore & Displays
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Der DX2000
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Highlight: Im Gegensatz zum Nintendo 3DS, muss der DX2000 nicht von speziellen Blickwinkeln aus betrachtet werden. Möglich macht das ein Kamerasensor im Monitorgehäuse, der die Veränderung der Augenstellung des Nutzers erkennt und die 3-D-Darstellung sekundenschnell anpasst.

"Für das Unternehmen LG war es schon immer selbstverständlich, dass 3D-Technologie früher oder später ohne Brillen auskommen muss und wird. Der DX2000 gibt einen weiteren Einblick in die Produktwelt der Zukunft", so Michael Wilmes, Manager Public Relations bei LG Deutschland.

Das Gerät ist 20 Zoll groß und wird erstmals in Köln seine Premiere feiern. Was das gute Stück kosten wird, ist noch nicht bekannt.