Einem Bericht des Marktforschungsinstitutes SuperData zufolge verfügt das MMORPG The Elder Scrolls Online über 772.374 Abonnenten, während World of Warcraft natürlich nach wie vor die Nummer 1 ist.

MMORPG - Bericht: TESO mit über 772.000 Abonnenten, WoW weiter Nummer 1

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 72/781/78
Sterben Abos im MMORPG-Sektor eines Tages aus?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Blizzards Spiel setzte im vergangenen Jahr über 1 Milliarde US-Dollar um. Deutlich weiter dahinter, aber dennoch auf dem zweiten Platz, liegt Lineage von NCsoft mit 253 Millionen Dollar.

TERA Rising kommt auf 236 Millionen Dollar und Platz 3, BioWares Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic auf den vierten Platz mit 165 Millionen Dollar und Der Herr der Ringe Online beschließt die Top 5 mit 104 Millionen Dollar.

Schließlich geht es auf Platz sechs mit Eve Online und 93 Millionen Dollar an Umsatz im Jahr 2013 weiter. Aion liegt direkt dahinter mit 88 Millionen Dollar, Blade and Soul macht es sich auf dem achten Platz mit 65 Millionen Dollar gemütlich, Lineage 2 setzte 45 Millionen Dollar um und Platz 10 geht an Rift mit 35 Millionen Dollar.

Wie es heißt, ging der Umsatz mit Abos seit 2010 zurück – nämlich von 30,6 Millionen auf 23,4 Millionen Dollar. Das konnten die Unternehmen allerdings mit Mikrotransaktionen und Co. ausgleichen, wodurch der Umsatz mit digitalen Inhalten von 14 auf 27 Prozent anstieg. Gleichzeitig gingen die durchschnittlichen Ausgaben der Spieler im Monat nach oben (inklusive der monatlichen Gebühr): von 16 Dollar auf 46 Dollar.