Er will nicht arrogant klingen, unser Kollege von GamerZines, doch er glaubt, das Patentrezept gefunden zu haben, mit dem sich das perfekte MMOG basteln lässt. In einem fünfteiligen Beitrag erklärt er, welche wesentlichen Elemente ein Titel umfassen muss, damit er den Platzhirsch vom Genrethron stoßen könnte.

MMOG - Das perfekte MMOG

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 21/281/28
WoW vom Genrethron stoßen? Kein Problem für die Jungs von GamerZines.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dazu gehörten von Nutzern generierte Inhalte wie in City of Heroes ebenso, wie eine persistente Welt mit entsprechend hochwertiger Story. Nötig seien außerdem ein Crafting samt Wirtschaft, wie in Eve Online, ein 'oldschool' System zur Anpassung von Stats, Erscheinungsbild, Ausrüstung und das Simulieren einer realen Welt.

Nein arrogant klingt das wirklich nicht, doch irgendwie geht es beim Erschaffen eines brauchbaren MMOGs nicht nur um die generellen Ideen - es muss einem auch gelingen, sie in die Tat umzusetzen. Das erfordert Erfahrung, Geld und einen Haufen talentierter Mitarbeiter. Und genau an dieser Hürde scheitern derzeit noch die meisten Herausforderer.