Der Hexenkönig ist immer für eine Überraschung zu haben. Denn gerade dann, wenn sich Talion in Mittelerde: Schatten des Krieges eine Pause vom Ork-Schnetzeln gönnt, kommen ein paar Nazgul um die Ecke, die es zu überleben gilt. Im Kampf gegen die düsteren Ringgeister - vor allem Suladan, Helm Hammerhand, Isildur und den Hexenkönig persönlich - gibt es ein paar Tricks und Kniffe, die wir euch gerne verraten, damit ihr die Nazgul besiegen könnt.

Talions Geschichte wird zusehends tragischer. Erinnert euch mit uns noch einmal an das, was geschehen ist und was ihn nun erwartet:

Mittelerde: Schatten des Krieges - Ein Rückblick auf Talions Geschichte13 weitere Videos

Insgesamt werdet ihr den Nazgul mehrere Male begegnen, das erste Mal am Ende von Akt I. Außerdem haben einige Ringgeister einen besonderen Narren an euch gefressen, sodass ich euch während der Missionen um Eltariel erst dem Ringgeist Suladan gegenüber seht und später Helm Hammerhand und seine Drachen besiegen müsst. Außerdem werdet ihr Isildur gegenüberstehen und müsst ihn zu Fall bringen. Zuletzt begegnet euch der Hexenkönig in einem letzten Nazgul-Bosskampf. Wie ihr euch dabei am besten anstellt, lest ihr in den folgenden Guides. Keine Sorge, es ist so spoilerfrei wie möglich zusammengefasst.

Die Nazgul besiegen

Die Mechanik während der verschiedenen Begegnungen mit den Nazgul ändert sich nicht, sodass ihr nur einmal den Dreh raushaben müsst, um den gebündelten Angriffen der Ringgeister zu entkommen. Eure beste Waffe ist eure Schnelligkeit. Die Ringgeister nehmen schnell Schaden, aber es ist zuweilen anstrengend, ihnen überhaupt nah genug zu kommen, da sie sich teleportieren können und damit schnelle Hiebe verteilen, ehe ihr ausholen könnt.

  • Achtet auf die Tasten-Befehle: Die Ringgeister haben zwei heftige Attacken. Bei einer müsst ihr schnell genug mit X/A ausweichen, bei ihren gebündelten Angriffen, drückt ihr mehrmals Dreieck/Y, sodass ihr ihren Attacken standhaltet.
  • Drängt einen Nazgul ab: Konzentriert euch im Kampf auf einen Ringgeist und senkt seine Gesundheit.
  • Nutzt die Exekution: Dadurch nehmen die Nazgul enorm viel Schaden und sie sind alsbald gebrochen.
  • Verbannt die Nazgul: Die Nazgul werden euch so lange angreifen, wie sie auf dem Feld sind. Damit ihr ihre Zahlen dezimiert, nutzt Beherrschen, um sie vom Schlachtfeld zu verbannen.

Der Kampf mit den neun Ringgeistern ist keine allzu große Herausforderung, vor allem, wenn ihr eure Macht aufgeladen habt und ordentlich austeilen könnt. Da das Dominieren zuweilen etwas kürzer dauert als bei den Orks, müsst ihr nicht fürchten, zu viele Attacken zu kassieren, während ihr einen Nazgul verbannt.

Suladan besiegen

Mittelerde: Schatten des Krieges - Nazgul: Alle Ringgeister besiegen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMittelerde: Schatten des Krieges
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/15
Die Nazgul sind hartnäckige Gegner und werden euch in Mittelerde: Schatten des Krieges mehrmals konfrontieren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Minas Morgul werdet ihr es mit Suladan zu tun bekommen. Ähnlich wie die neun Ringgeister gemeinsam, attackiert auch Suladan schnell und im ähnlichen Rhythmus, seid also auf der Hut und weicht regelmäßig aus. Suladan wird einige Orks als Verstärkung mitbringen, die ebenso hilfreich wie nervig sein können. Zum einen wird es euch dadurch erschwert, eure Attacken auf Suladan zu konzentrieren, zum anderen habt ihr aber immer eine Heilquelle parat, sollte eure Gesundheit leiden. Suladan wird euch zudem mit Geschossen malträtieren, denen ihr ausweichen solltet. Ansonsten geht ihr wie oben vor. Wechselt zwischen Ausweichen und Blocken und teilt mit Exekutionen heftig aus, um Suladan schnellstmöglich zu beherrschen.

Packshot zu Mittelerde: Schatten des KriegesMittelerde: Schatten des KriegesRelease: PC, PS4, Xbox One: 10.10.2017 kaufen: Jetzt kaufen:

Helm Hammerhand besiegen

Die hasserfüllte Geist von Helm Hammerhand erwartet euch im eisigen Seregost. Bevor ihr euch ihm widmet, werdet ihr es mit einigen Wellen an verschiedenen Gegnern zu tun bekommen, mit denen er auf dem Schlachtfeld auftreten wird:

  • Vor den Toren der Festung ruft Helm Hammerhand einige Ghule und Caragors zu sich. Attackiert häufig aus höheren Positionen und nutzt Flächenangriffe, um möglichst viele Gegner gleichzeitig zu treffen.
  • Habt ihr Helm Hammerhand einige Male getroffen, holt er sich stärkere Hilfe. Schießt den Drachen mit Elbengeschossen aus dem Himmel und verhindert bestenfalls, dass er landen kann.
  • Sammelt danach möglichst viele Elbengeschosse wieder ein, denn bald darauf werdet ihr es mit zwei Drachen gleichzeitig zu tun bekommen. Sucht euch in dieser Phase wieder eine erhöhte Position und fischt die Biester aus dem Flug. Ignoriert so gut es geht die Orkhorden, da diese unendlich nachspawnen werden.
  • In der dritten Welle seht ihr euch nun Angesicht zu Angesicht mit Helm Hammerhand, der als Verstärkung ein Rudel Ghule herbeirufen kann. Falls möglich, setzt eure Elbenwut ein, um diese fast gleichzeitig auszuradieren.
  • Ebenso wie bei den anderen Ringgeistern, kann Hammerhand teleportieren und attackiert dann dreimal hintereinander, sodass euer Finger immer über der Ausweichen-Taste schweben sollte.
  • Nach dieser Attackenreihe ist er aber sehr angreifbar - das solltet ihr ausnutzen.
  • Außerdem kann er - gleichsam wie Suladan - euch zu sich ziehen, um eine Attacke auszuführen. Blockt in diesem Fall schnellstmöglich.
  • Obwohl ihr es auch wieder mit einem Drachen zu tun bekommt, fokussiert euch mehr auf den Nazgul. Weicht den roten Kreisen am Boden aus, um den Attacken des Drachen zu entgehen und widmet euch wieder Helm Hammerhand, bis auch er genug hat.

Vor dem nächsten Kampf solltet ihr euch noch einmal richtig aufrüsten. Die legendären Sets helfen dabei:

Bilderstrecke starten
(10 Bilder)

Isildur besiegen

Die Geschichte um den einistigen König von Gondor könnt ihr in Gorgoroth freischalten. Anstatt weiterer Ringgeister oder einer Horde Orks wird Isildur ein paar arme gefallene Seelen auf das Schlachtfeld rufen, die ihr ohne großen Aufwand verbannen könnt.

  • Nutzt dafür den Bogen, um sie durch einen Fernangriff anzuvisieren und sofort vor ihnen zu erscheinen.
  • Habt ihr die erste Welle verbannt, könnt ihr euch auf Isildur konzentrieren. Auch hier ist wieder Vorsicht geboten, denn kontert ihr nicht, teilt er mit starken Schlägen aus.
  • Eltariel wird euch zwar im Kampf unterstützen, aber setzt nicht zu sehr auf ihre Attacken.
  • Stattdessen nutzt ihre Fähigkeit des Lichts von Galadriel, um einer heftigen Angriffsreihe vom Ringgeist standzuhalten. Verlasst dabei nicht den hellen Bereich.
  • Daraufhin verzieht sich Isildur erst einmal und ihr seht euch erneut einer Schar gefallener Geistersoldaten gegenüber und unter ihnen wird ein bekanntes Gesicht auftauchen.
  • Verbannt wieder möglichst schnell die namenlosen Krieger und widmet euch dann dem Anführer der Truppe, bis ihr auch ihn verbannen könnt.
  • Nach einer Cut-Scene steht euch erst einmal der Kampf gegen Saurons Armee bevor, ehe es erneut zu einem Kampf mit Isildur kommt.
  • Isildur ist schnell und ihr tut gut daran, euch einige bekehrte Orks in den Kampf mitzunehmen, damit sie euch die anderen Feinde vom Leib halten.
  • Braucht ihr eine Verschnaufspause, hilft euch erneut Eltariel mit ihrem Lichtkreis, in den ihr flüchten könnt.

Achtet ihr regelmäßig auf den Ausweichen-Befehl, könnt ihr kurz darauf aber auch Isildur erlösen und nun steht euch nur noch der Hexenkönig im Weg.

Den Hexenkönig besiegen

Neuer Ringgeist, gleiches Prinzip. Der Hexenkönig wird euch wieder mit Teleportation und starken Attacken traktieren, denen ihr ausweichen müsst. Außerdem ist er ein flinker Ringgeist, sodass es schwer wird, ihn zu treffen.

  • Achtet auf seine Fernangriffe - erkennbar am grünen Kreis am Boden - und weicht kontinuierlich aus.
  • Schafft ihr es, ihn kurzzeitig zu beherrschen, ist der Hexenkönig benommen und ihr könnt zu einigen Schlägen ansetzen. Das ist euer stärkster Angriff.

Der Hexenkönig klingt heftig, doch letzten Endes habt ihr schnell die Oberhand, wenn ihr nur eifrig ausweicht und ihn eure Ringmacht spüren lasst.