Sie können euer größter Feind werden oder eure stärksten Verbündeten - Legendäre und epische Orks in Mittelerde: Schatten des Krieges sind auf jeden Fall unverzichtbar. Als Gegner müsst ihr sie fürchten, doch sind sie in eurer Armee, könnt ihr von ihren Vorteilen profitieren. So oder so müsst ihr die legendären Orks freischalten, ehe sie euch im Spiel begegnen.

Jeder Ork hat seine persönliche Meinung zu Talion und sie berichten auf ihre ganz eigene Weise von den Begegnungen mit dem Grabwandler:

Mittelerde: Schatten des Krieges - Orc Tales - Trailer14 weitere Videos

Epische und legendäre Orks sind unabdingbar, wenn ihr eine starke Armee aufbauen könnt, demnach sollte es schon früh im Spiel in eurem Interesse liegen, die Schergen aufzufinden und für euch zu gewinnen. Aber auch als Gegner bieten euch die legendären Orks eine Herausforderung mit hoher Chance auf legendäre Ausrüstungssets. Entscheidet euch also, was ihr mit den Orks macht, sobald ihr ihnen begegnet. Damit sie aber überhaupt in Mittelerde zu finden sind, sagen wir euch, was ihr tun müsst.

Epische Orks freischalten

Mittelerde: Schatten des Krieges - Legendäre und epische Orks für eure Armee freischalten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMittelerde: Schatten des Krieges
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/15
Auf dem Markt habt ihr sichere Chancen auf legendäre Orks
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In Mittelerde: Schatten des Krieges gibt es verschiedene Wege, um an epische und legendäre Orks zu kommen. Die grimmigen Gefährten zeichnen sich durch besonders starke Eigenschaften aus und könnten eure Armeen bereichern, wenn ihr sie rekrutieren wollt. Zum Beispiel können sie euch helfen, wenn ihr eine Festung einnehmen oder diese verteidigen wollt. Epische Orks kriegt ihr sicher über zwei Möglichkeiten:

  • Gewöhnliche Orks stärken: Ob ihr das nun durch euren eigenen Tod hervorruft, oder sie zu stärkeren Orks ausbildet, bleibt dabei euch überlassen.
  • Silber-Kriegskisten: Für 1.500 Mirian erhaltet ihr zwei mächtige Ork-Gefolgsleute, von denen mindestens einer episch ist.

In der Welt von Mittelerde: Schatten des Krieges werdet ihr einigen epischen Orks begegnen, sodass ihr nur die Augen nach ihnen offen halten müsst. Die legendären Orks werden dabei schon weitaus seltener. Dafür lohnen sie sich aber auch, denn häufig lassen sie legendäre Ausrüstung fallen. Welche das ist, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
(10 Bilder)

Legendäre Orks freischalten

Letzten Endes ist der Weg zu legendären Orks fast gleich dem zu epischen Schergen. Natürlich steht eure Chance höher, wenn ihr Echtgeld investiert und Gold- oder Mithril-Kriegskisten erwerbt, aber das müsst ihr nicht zwangsläufig. Schaut stattdessen in unserem Gold-Guide, wie ihr ohne Echtgeldeinsatz an die Währung kommt. Ansonsten könnt ihr legendäre Orks über die folgenden Wege bekommen. Vor allem das Nemesis-System ist dabei von Nutzen:

  • Lasst euch töten: Klingt gegensätzlich, aber durch euren Tod, levelt der Ork und wenn ihr euch ihm mehrmals gegenüber stellt, besteht die Chance, dass er zu einem legendären Ork wird.
  • Grubenkämpfe: Schickt eure rekrutierten Orks in Grubenkämpfe, um sie zu stärken. Beachtet aber, dass sie dabei auch getötet werden können! Hierbei handelt es sich also um ein Spiel mit dem Feuer.
  • Beschämt einen Ork: In vielen Fällen passiert das genaue Gegenteil: Der Ork wird in seinem Level geschwächt. Doch es kann auch passieren, dass er sich nicht schämen lässt oder den Verstand verliert und deshalb weitaus stärker wird. Auch hier müsst ihr Glück haben.
Packshot zu Mittelerde: Schatten des KriegesMittelerde: Schatten des KriegesRelease: PC, PS4, Xbox One: 10.10.2017 kaufen: Jetzt kaufen:

Gefolgsleute leveln lassen

Befinden sich epische und legendäre Orks in euren Reihen, liegt es in eurem Interesse, sie möglichst stark zu machen. Dabei orientieren sich alle dominierten Orks an Talions Level. Damit sie aber erst einmal dorthin kommen, könnt ihr einige Wege einschlagen:

  • Ausbildungsbefehle: Erneut ist der Einsatz von Echtgeld der schnellste Weg, aber auch in Silber-Kriegskisten befinden sich die Befehle und ihr könnt sie eurem ausgewählten Ork im Menü zuteilen.
  • Kampfgruben: Beachtet auch hier wieder, dass der Verlierer stirbt und er unwiederbringlich ist. Überlegt also gut, ehe ihr einen Ork in die Rangkämpfe schickt.
  • Anhänger-Mission: In einem Zweikampf kann sich hier euer ausgewählter Ork behaupten, solange ihr nicht einschreitet. Das solltet ihr aber tun, sollte euer Ork verlieren, wenn ihr ihn nicht opfern wollt. Helft ihr ihm, wird er jedoch nicht aufsteigen.

Für welchen Weg ihr euch auch entscheidet: Ihr solltet keinesfalls auf legendäre Orks in euren Reihen verzichten, denn für das Ende sind sie essentiell. Wen konntet ihr rekrutieren? Erzählt es uns in den Kommentaren.