Bonusziel: Friss drei Orks mit dem Graug.

Bevor wir den großen weißen Graug jagen können, sollten wir mit einem der kleineren Exemplare anfangen, und genau darum geht es in dieser Mission. Torvin hat einen mehrstufigen Plan, um einen in der Nähe befindlichen Graug zu jagen, er erklärt ihn uns, während wir mit ihm gehen. Die Idee ist: Sich an den Graug anschleichen, während er abgelenkt ist, ihn mit einer Verletzung am Bein zum Bluten bringen und darauf warten, dass das Blut Caragors anlockt. Auf einem von denen sollen wir dann reiten und den Graug zu Torvin locken.

Das Heranschleichen ist der vielleicht schwerste Teil. Der Graug käpft mit den Orks, die natürlich keine Chance haben, aber er hat eine gute Wahrnehmung und dreht sich manchmal abrupt um. Es gibt keinen besonderen Trick, springt von der Plattform, nähert euch im Schleichmodus dem Graug genau von hinten und greift an, damit er blutet. Gebt nun Fersengeld und klettert auf das kleine, runde Plateu in der Nähe des graugs. Er wird euch nach hier oben nicht verfolgen. Wenn die Caragore kommen, srpingt entweder mit R1/RB einem von ihnen auf den Rücken und zähmt ihn oder kontert einen von ihnen hier oben und tut dasselbe – letzteres ist aber schwerer.

Mittelerde: Mordors Schatten - Trailer zur Erweiterung: Der helle Herrscher27 weitere Videos

Nun reitet ihr zu der Markierung in der Nähe von Torvin, sobald er die Aufmerksamkeit des Graug hat, zieht ihr euren Bogen und schießt ihm in den Kopf. Torvin beginnt nun ein spektakuläres und recht effektives Manöver, das aber leider nicht ausreicht, um den Graug zu töten. Talion hat eine Idee: Steigt vom Caragor ab und versucht, mit R1/RB auf den Rücken des Graug zu springen. Ihn zu zähmen beinhaltet mehrere Minispiele, erst dreimaliges Drücken der Kontertaste, unterbrochen vom Halten von R1/RB, dann das übliche Minispiel, dessen Timing diesmal etwas kniffliger ist.

Und... wir reiten einen Graug! Toll! Zeit, unseren neuen Freund ein bisschen toben zu lassen, wir bewegen uns vorwärts und stoßen auf eine große Gruppe Orks, die wunderbare Opfer abgeben. Unser Bonusziel ist es, mit dem Graug durch drücken der Kontertaste drei Orks zu ergreifen und zu verschlingen, was den Graug auch heilt – leichte Übung, drückt einfach die Taste, wenn mehrere Orks vor euch stehen, dann ist der Erfolg garantiert. Ansonsten nutzt ihr mit den Angriffstaste die Schläge und Stampfer, um den Rest plattzumachen. Graugs bleiben übrigens, wie Caragors, eure Verbündeten, wenn ihr wieder absitzt, was das zu einer guten Idee macht. Hier aber sollen wir den Graug töten, also halten wir die Schleichen-Taste und drücken Kreis/B, um genau das zu tun.

Wir können nun gut genug jagen und sind bereit für den großen, weißen Graug. Übrigens können wir jetzt auch im Upgrade-Menü eine Fähigkeit lernen, die die lästigen Minispiele und Querelen beim Zähmen von Caragors und Graugs eliminiert, weil Talion einfach mit einem Schattenangriff aufsitzt und die Bestien sofort seinem Willen unterwirft. Das kostet, wie andere Schatten-Angriffe, zwei Pfeile, aber wir können die Bestien ja anschließen gleich leersaugen, um die Munition wieder aufzufüllen – ein sehr nützliches Manöver.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: