Gollum ist nicht am vereinbarten Ort, doch seine Fußspuren in der Gegend sind gut sichtbar. Folgt ihnen nach oben, rechts in den Turm hinein, springt zu der anderen Ruine rüber (es ist besser, wenn ihr nicht runterspringt, hier streift ganz gerne ein Caragor herum) und bis zu einer weiteren Ruine, bei der ihr in die obere Etage klettert.

Wir haben ein kleines Problem, und es ist verdammt groß. Die Höhle, in die die Spuren führen, gehört einem Graug. Graugs sind etwa doppelt so hoch wie Trolle, etwa acht Mal so hoch wie Talion... sie sind einfach verdammt groß, und genauso gefährlich wie riesig, die gefährlichsten Wildtiere in Mordor und wir haben derzeit keine Möglichkeit, gegen das Biest zu kämpfen.

Daher lernen wir einen neuen Trick, der uns künftig nicht nur gegen Graugs, sondern vor allem auch gegen Orks sehr helfen wird. Ein Stück rechts des Graugs erspäht Talion ein Stück Fleisch, das von einem Haken hängt. Solche Fleischstücke sieht man auch oft in Ork-Festungen hängen, was eine gute Sache ist, denn schießen wir es mit dem Bogen hinunter, kommen von wer-weiß-woher mehrere Caragors angerannt. In diesem Fall sorgt es dafür, dass der Graug nach rechts rennt und wir ein Zeitfenster haben, in dem wir in die Höhle können.

Mittelerde: Mordors Schatten - Trailer zur Erweiterung: Der helle Herrscher27 weitere Videos

Klettert in der Höhle gleich links die Wand hoch, haltet euch von nun an links und folgt den Gängen, ihr gelangt zu einem größeren Raum, in dem sehr viele Fußspuren kreuz und quer gehen. Das Artefakt, das ihr einsammeln müsst, befindet sich auf dem Plateau direkt vor euch, erklimmt es und greift die Zange. Sie enthüllt nun endlich die Identität des Elben: Celebrimbor, größter Schmied des Zweiten Zeitalters, der zusammen mit Sauron die Ringe der Macht geschmiedet hat.

Talion hat aber keine Zeit, Celebrimbor nach einem Autogramm zu fragen, denn der Graug ist zurück. Wir müssen nun aus der Höhle fliehen, und unser optionales Ziel ist, dass wir es innerhalb von einer Minute schaffen sollen. Schaffen wir es nicht innerhalb von drei Minuten, ist die Mission gescheitert.

Um das zu bewerkstelligen, lernen wir einen neuen Trick. Wenn wir mit unserem Bogen auf einen Feind zielen und Kreuz/A drücken, teleportiert sich Talion bzw. Celebrinbor zu dem Feind und schlägt ihn zu Boden, bzw. im Fall eines Ghuls: tötet ihn. Der Einsatz dieser Fähigkeit kostet je zwei Elbengeschosse, aber es ist eine tolle Möglichkeit, schnell voranzukommen. Später könnt ihr eine tödliche Version erlernen, die ihr statt Kopfschüssen gegen Soldaten und Hauptmänner mit der entsprechenden Verwundbarkeit einsetzen könnt, um sie sofort zu töten. Mit einer weiteren Upgrade könnt ihr diese Angriffe innerhalb einer Gegnergruppe verketten.

Jetzt müssen wir aber erstmal raus. Wir visieren den Ghul auf der Plattform links neben dem Graug an und porten uns zu ihm. Wir sammeln die Pfeile ein und danach geht es mit einem weiteren Schattenangriff zu dem Ghul rechts vor uns in der Ferne. Folgt dem Gang und rennt mit den Ghuls mit – keine Sorge, die sind auch zu beschäftigt. Dort, wo sie hinunterspringen, bremst ihr ab und portet euch zu einem weiteren Ghul auf Augenhöhe, der auf der nächsten Plattform ist. Rennt mit den Ghuls in den nächsten Raum, anstatt links die Wand hochzuklettern, fliegt ihr mit einem weiteren Schattenangriff nach oben und seid nach ein paar weiteren Metern aus der Höhle.

Gollum ist nicht begeistert, dass Celebrimbor nicht von seinem Schatz weiß und gelobt, weitere Informationen zu suchen. Ob wir den kleinen Kerl wohl nochmal wiedersehen?

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: