Bonusziel: Schieße den Schützen in den Kopf

Diese Mission wird erst verfügbar, wenn andere Hauptmissionen abgeschlossen und mindestens vier Ork-Häuptlinge getötet worden sind.

Hirgon plant, mithilfe des Schießpulvers das Gorthaur, ein riesiges Monument zu Ehren Saurons zu zerstören. Ein solcher Affront sollte die Häscher der schwarzen Hand definitiv zu uns bringen. Folgt Hirgon und tötet den letzten verbliebenen Ghul bei den Orkleichen, am schnellsten geht es mit einem Wurfmesser. Hirgon geleitet euch zu einem Grogkarren, der von neun Orks bewacht wird, die wir nun töten sollen. Schleichen ist im Grunde nicht nötig, aber wenn ihr heimlich vorgehen wollt, tötet zuerst die beiden Bogenschützen auf den Dächern, dann die isolierten Wachen auf dem Boden, dann sprengt das Feuer, um die letzten paar zu erwischen. Oder befreit den Caragor aus dem Käfog und lasst ihn die Arbeit machen.

Folgt Hirgon abermals, er führt euch zu einem Feld mit mehr Orkleichen, kurz darauf graben sich Ghule aus der Erde. Geizt nicht mit Wurfmessern, kurzen Schwertschlägen und Geisterblitzen und macht sie so nieder. Hirgon führt euch zu einem weiteren Lager in der Nähe. Ihr säubert es am leichtesten, indem ihr erst rechts von euch das Feuer sprengt, dann links den Caragor befreit (nicht andersherum, sonst lebt der Caragor durch das Feuer nicht lange), dann, während der Caragor am Boden beschäftigt ist, tötet ihr die beiden Bogenschützen oben mit Pfeil und Bogen. Falls ihr Probleme habt, sie zu sehen, portet euch per Schattenangriff zu dem Schützen in dem Turm, tötet ihn, dann erschießt von hier aus den anderen Schützen.

Mittelerde: Mordors Schatten - Trailer zur Erweiterung: Der helle Herrscher27 weitere Videos

Hirgon führt uns anschließend an der Festung Durthang vorbei. Auf einer Brücke werden wir nochmals von Schwärmen von Ghuls angegriffen - ihr kennt den Drill mittlerweile. Der nächste Außenposten wurde von Ghuls ausgelöscht, die nun auch uns angreifen. Inmitten der Kleinviecher ist auch ein Caragor – wenn ihr ihn nicht bekämpfen wollt, klettert auf die Ruine, springt ihm auf den Rücken und bändigt ihn.

Als letzte Vorbereitung sollen wir in der Festung selbst 17 Orks töten. Das könnt ihr auf zahllose verschiedene Varianten tun, aber die einfachste und bequemste ist, diverse Fleischstücke innerhalb der Festung herabzuschießen und die einfallenden Caragors die Arbeit erledigen zu lassen. Die Orks haben keine Chance gegen die überdmiensionierten Raubkatzen.

Nun müsst ihr den Karren beschützen, den die Ausgestoßenen vor sich herschieben. Die Caragors und die Orks werden größtenteils mit sich beschäftigt sein, haltet euch von den Caragors fern, damit sie euch ignorieren und sich auf die Orks konzentrieren. Nach einigen metern tauchen über uns Schützen mit Brandpfeilen auf, wir müssen sie schnell erledigen, drei von ihnen mit Kopfschüssen, wenn wir das optionale Ziel erfüllen wollen. Entlang der Straße gibt es Munition, falls sie euch ausgehen sollte.

Die Außgestoßenen hinter dem Karren sind nicht mehr da, also müssen wir jetzt selbst schieben, indem wir uns hinter ihn stellen und R1/RB gedrückt halten. Nach einer Weile taucht eine zweite Gruppe von Bogenschützen auf, verfahrt mit ihnen genau wie mit den ersten. Nach einigen weiteren Metern ist der Karren am Ziel, das Monument gestürzt – und die schwarze Hand garantiert nicht erfreut.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: