Im Reboot von Mirror's Edge soll Protagonistin Faith deutlich älter und reifer wirken. Das verriet einer der Concept Artists von Mirror's Edge Catalyst in einem Interview. Sie soll dadurch für den Spieler noch spannender als im ersten Teil des Parcour-Spiels sein.

Mirror's Edge Catalyst - Faith wird im Reboot deutlich erwachsener

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 6/141/14
Faith wirkt im neuen Spiel erwachsener und spannender.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mirror's Edge Catalyst hat schon jetzt eine kleine eingeschworene Fangemeinde, die schon mit dem Erstlingswerk enormen Spaß hatte. In diesem schlüpft ihr in die Rolle von Faith, eine Runnerin in einer Stadt, die von totalitären Mächten besetzt wird. Ihre Aufgabe ist es, Informationen an ihnen vorbeizuschleusen. Im Reboot namens Catalyst soll sie nun deutlich erwachsener wirken und dem Spieler noch mehr Spannung bieten.

Faith ist keine Superheldin

In einem Interview sagt Concept Artist Per Haagensen: "Wir wollen ihre Fertigkeiten, Selbstsicherheit und Einstellung zeigen, ohne sie wie einen Martial Arts-Kämpfer oder eine Superheldin aussehen zu lassen. Sie muss erwachsener als im ersten Spiel wirken. Also haben wir ihr Gesicht der Situation angepasst, in der sie sich befindet."

Dadurch sollen die Spieler neugierig werden und Lust bekommen, mehr über die Protagonistin zu erfahren. Wie sich das Ganze dann im Spiel darstellt, sehen wir im Mai 2016. Dann erscheint das Reboot Mirror's Edge Catalyst für PC, PS4 und Xbox One.

Spaß zum Wochenende - Blöd. Albern. Lustig. Sexy. Der ganze Nerd-Wahnsinn als Bilderstrecke

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (210 Bilder)

Aktuellstes Video zu Mirror's Edge Catalyst

Mirror's Edge Catalyst - Entwicklertagebuch: Gameplay3 weitere Videos

Mirror's Edge Catalyst erscheint am 09. Juni 2016 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.